Kultur & Gesellschaft

Jesus im Forscherblick

Er steht im Zentrum des christlichen Glaubens – doch was wissen Archäologen und Historiker tatsächlich über Jesus und seine Geschichte? Um diese Frage dreht sich das Titelthema der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft. weiter

Erstaunlich bedeutend: Geschichtenerzähler

Erstaunlich bedeutend: Geschichtenerzähler

In Jäger-Sammler-Kulturen prägen Geschichtenerzähler die Werte der Gemeinschaften und genießen hohes Ansehen, berichten Forscher. Bei diesem System könnte es sich um das Vorgängermodell der moralisierenden Religionen gehandelt haben.

weiter
Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Demokratie: Gewohnheit macht Unterstützer

Demokratie: Gewohnheit macht Unterstützer

Was bestimmt die Meinung von Bürgern gegenüber der Staatsform der Demokratie? Eine Studie deutscher Forscher wirft Licht auf diese staatstragende Frage.

weiter
Ältester Menschen-Urahn entdeckt

Ältester Menschen-Urahn entdeckt

Ein in Äthiopien entdecktes Fossil schließt eine entscheidende Lücke in der Menschheitsgeschichte. Denn es handelt sich um den ältesten bekannten Vertreter der Gattung Homo.

weiter
Ursprache aus der Steppe

Ursprache aus der Steppe

Die Urversion der indoeuropäischen Sprache könnte vor rund 4.500 Jahren mit einwandernden Steppenbewohnern nach Europa gelangt sein, wie eine genetische Studie nun nahelegt.

weiter
Kultige Körperkunst

Kultige Körperkunst

Tätowierungen sind nicht etwa ein moderner Modetrend, sondern eine jahrtausendealte Tradition. Mal tätowierte sich das Proletariat, mal der Adel. Über den Ursprung eines Kulturphänomens.

weiter
Scheinbar paradoxer Fund: Kultur-Weizen vor Beginn des Ackerbaus

Scheinbar paradoxer Fund: Kultur-Weizen vor Beginn des Ackerbaus

Forscher haben Spuren von Kulturweizen entdeckt, die 2.000 Jahre älter sind als der Beginn des Ackerbaus auf den britischen Inseln. Dafür gibt es eine spannende Erklärung.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe