Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Der Fingerabdruck einer Stadt

Der Fingerabdruck einer Stadt

Ob Berlin, Athen oder New York: Jede Stadt hat ihr eigenes Flair. Aber die Metropolen der Erde lassen sich dennoch anhand der Form und Größe ihrer Häuserblöcke in vier typische Gruppen einteilen.

weiter
Deutschland trennt sich
Deutschland trennt sich

Deutschland trennt sich

"Bis dass der Tod uns scheidet" - oder eben doch der Anwalt. Die Karte zeigt, wo sich in Deutschland die meisten Paare trennen. Und was dabei Pfälzer von Ostwestfalen unterscheidet.

weiter
Wie Kriege die Sprache prägen

Wie Kriege die Sprache prägen

Große Kriege und Umstürze hinterlassen ihre Spuren auch in den Sprachen der beteiligten Länder: In diesen Unruhezeiten verändert sich der Sprachgebrauch und Wortschatz besonders stark.

weiter
Polynesischen Seefahrern auf der Spur

Polynesischen Seefahrern auf der Spur

Der Fund des bisher vollständigsten Kanus aus der Zeit der ersten Besiedelung Neuseelands wirft ein neues Licht auf die Bootsbaukunst der frühen Polynesier. Und eine Klimastudie enthüllt, warum sie Neuseeland erst relativ spät kolonisierten.

weiter
Pelzige Helferlein

Pelzige Helferlein

Kaum zu glauben: Maulwürfe sind inzwischen zu wichtigen Helfern von Archäologen geworden. bild der wissenschaft erklärt in seiner Oktoberausgabe, warum.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe