Kultur & Gesellschaft

Jesus im Forscherblick

Er steht im Zentrum des christlichen Glaubens – doch was wissen Archäologen und Historiker tatsächlich über Jesus und seine Geschichte? Um diese Frage dreht sich das Titelthema der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft. weiter

Erstaunlich bedeutend: Geschichtenerzähler

Erstaunlich bedeutend: Geschichtenerzähler

In Jäger-Sammler-Kulturen prägen Geschichtenerzähler die Werte der Gemeinschaften und genießen hohes Ansehen, berichten Forscher. Bei diesem System könnte es sich um das Vorgängermodell der moralisierenden Religionen gehandelt haben.

weiter
Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Kritisches Urteilskriterium: Willensfreiheit

Kritisches Urteilskriterium: Willensfreiheit

Eine experimentelle Studie zeigt: Wer sich mit Informationen befasst, die einen eingeschränkten freien Willen beim menschlichen Handeln nahelegen, plädiert für mildere Strafen bei Kriminaldelikten.

weiter
Fußball: Warum zu viele Superstars schaden

Fußball: Warum zu viele Superstars schaden

Tummeln sich in einer Mannschaft zu viele Stars, dann ist das sogar kontraproduktiv. Gerade beim Fußball, bei dem es auf das gute Zusammenspiel ankommt, leidet dann das Teamspiel, zeigt eine Studie.

weiter
Steinzeitmenschen zum Leben erweckt

Steinzeitmenschen zum Leben erweckt

Wie lebten die Steinzeitmenschen wirklich? Wie sah ihr Alltag aus? bild der wissenschaft präsentiert die neuesten Erkenntnisse - und die sind mehr als überraschend.

weiter
Der kurze Ruhm der „Coolen Kids

Der kurze Ruhm der „Coolen Kids"

Schon mit 13 geben sie sich möglichst erwachsen und lässig: Die „Coolen" stehen bei Gleichaltrigen hoch im Ansehen. Doch ihr Erfolg ist nicht von Dauer, zeigt eine Studie.

weiter
Inselhüpfen in der Jungsteinzeit

Inselhüpfen in der Jungsteinzeit

Die ersten Bauern wanderten vor rund 9.000 Jahren nicht über den Landweg nach Europa ein. Stattdessen kamen sie über das Mittelmeer und nutzten die Inseln der Ägäis als Zwischenstationen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe