Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Reiche Männer mögen es femininer

Reiche Männer mögen es femininer

Große Augen, Schmollmund, zartes Kinn – diese Merkmale machen Frauengesichter besonders weiblich. Wie attraktiv Männer in verschiedenen Ländern und Kulturen feminine oder herbere Frauengesichter finden, haben Forscher jetzt genauer ermittelt.

weiter
Versunkene Zeugen prähistorischer Karibu-Jagd

Versunkene Zeugen prähistorischer Karibu-Jagd

Unterwasserarchäologen haben im Huronsee versunkene Stein-Strukturen entdeckt, mit denen Menschen vor 9.000 Jahren Karibuherden in die Falle trieben.

weiter
Doch kein Blut von Ludwig XVI.?

Doch kein Blut von Ludwig XVI.?

Ein Taschentuch aus der Zeit der französischen Revolution soll Blutflecken vom letzten Bourbonenkönig aufweisen. Neue genetische Untersuchungen sprechen nun allerdings dagegen.

weiter
Das große Schweigen

Das große Schweigen

Smartphones sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch jetzt schlagen Forscher Alarm. Sie sagen: Unsere persönliche Kommunikation bleibt immer mehr auf der Strecke.

weiter
Verbleites Trinkwasser im alten Rom

Verbleites Trinkwasser im alten Rom

Das Trinkwasser im alten Rom war offenbar doch ziemlich bleihaltig: Vor allem im frühen römischen Reich und im frühen Mittelalter lag die Bleibelastung bis zum 100-Fachen über den natürlichen Werten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe