Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Reiche Männer mögen es femininer

Reiche Männer mögen es femininer

Große Augen, Schmollmund, zartes Kinn – diese Merkmale machen Frauengesichter besonders weiblich. Wie attraktiv Männer in verschiedenen Ländern und Kulturen feminine oder herbere Frauengesichter finden, haben Forscher jetzt genauer ermittelt.

weiter
Versunkene Zeugen prähistorischer Karibu-Jagd

Versunkene Zeugen prähistorischer Karibu-Jagd

Unterwasserarchäologen haben im Huronsee versunkene Stein-Strukturen entdeckt, mit denen Menschen vor 9.000 Jahren Karibuherden in die Falle trieben.

weiter
Doch kein Blut von Ludwig XVI.?

Doch kein Blut von Ludwig XVI.?

Ein Taschentuch aus der Zeit der französischen Revolution soll Blutflecken vom letzten Bourbonenkönig aufweisen. Neue genetische Untersuchungen sprechen nun allerdings dagegen.

weiter
Das große Schweigen

Das große Schweigen

Smartphones sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch jetzt schlagen Forscher Alarm. Sie sagen: Unsere persönliche Kommunikation bleibt immer mehr auf der Strecke.

weiter
Verbleites Trinkwasser im alten Rom

Verbleites Trinkwasser im alten Rom

Das Trinkwasser im alten Rom war offenbar doch ziemlich bleihaltig: Vor allem im frühen römischen Reich und im frühen Mittelalter lag die Bleibelastung bis zum 100-Fachen über den natürlichen Werten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe