Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Urmenschen: Hungern als Ausnahme

Urmenschen: Hungern als Ausnahme

Regelmäßiges Fasten entspricht wohl doch nicht unseren biologischen Wurzeln: Forscher liefern jetzt Belege dafür, dass unsere Jäger-und- Sammler-Vorfahren wahrscheinlich nur selten länger hungern mussten.

weiter
Warum es keine Wesen mit Engel-Anatomie gibt

Warum es keine Wesen mit Engel-Anatomie gibt

Arme, Beine und zusätzlich ein Paar Flügel – für diesen Körperbau der Engel und mancher Fabelwesen gibt es in der Natur kein Beispiel. Warum erklärt ein Zoologe.

weiter
- Advertorial
Verschlungene Menschheitswege

Verschlungene Menschheitswege

Die frühe Geschichte des Menschen und seiner urzeitlichen Vettern wird immer komplizierter, wie neue Genanalysen zeigen. Neandertaler, Denisova-Menschen und ein noch unbekannter Frühmensch mischen den Stammbaum auf.

weiter
Mensch und Katze – einer alten Freundschaft auf der Spur

Mensch und Katze – einer alten Freundschaft auf der Spur

Funde legen nahe: Schon vor 5.300 Jahren wurden Katzen in chinesischen Bauerndörfern als Mäusejäger geschätzt und vermutlich sogar bereits gefüttert.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe