Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Zu viel Geld macht unzufrieden

Zu viel Geld macht unzufrieden

Mehr Geld bedeutet auch mehr Glück - das stimmt nur zum Teil: Denn in reicheren Ländern nimmt die Zufriedenheit mit steigendem Pro-Kopf-Einkommen sogar ab, wie Forscher jetzt feststellten.

weiter
Fund am Geburtsort Buddhas

Fund am Geburtsort Buddhas

Archäologen haben am ältesten buddhistischen Heiligtum der Welt die Überreste eines hölzernen Schreins aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. entdeckt. Es handelt sich um den nun ältesten archäologischen Nachweis des Buddhismus.

weiter
Nok: Die frühen Künstler Afrikas

Nok: Die frühen Künstler Afrikas

Die Tonskulpturen der westafrikanischen Nok-Kultur sind über 2000 Jahre alt. Archäologen der Universität Frankfurt haben die Kunstwerke in den letzten Jahren in Nigeria aus der Erde geholt. Nun sind sie erstmals ausgestellt. bild der wissenschaft sprach mit dem Ausstellungsmacher und zeigt die schönsten Funde und Bilder der Grabungen.

weiter
Phantom im Erbgut des Denisova-Urmenschen

Phantom im Erbgut des Denisova-Urmenschen

Das Genom des Denisova-Menschen enthält DNA-Schnipsel, die von einer unbekannten Menschenform zu stammen scheinen, berichten Anthropologen.

weiter
Mumifizierte Leckerbissen

Mumifizierte Leckerbissen

Auch im Jenseits wollten reiche Edelleute des alten Ägyptens gern deftig schmausen: Aufwendig mumifiziertes Fleisch bereicherte die Grabbeigaben.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein philosophisch anmutender Roman, in dessen Mittelpunkt die Suche nach einer plötzlich verschwundenen jungen Wissenschaftlerin steht. Die Exaktheit der Wissenschaft steht der Unschärfe der Wirklichkeit gegenüber.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe