Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Zu viel Geld macht unzufrieden

Zu viel Geld macht unzufrieden

Mehr Geld bedeutet auch mehr Glück - das stimmt nur zum Teil: Denn in reicheren Ländern nimmt die Zufriedenheit mit steigendem Pro-Kopf-Einkommen sogar ab, wie Forscher jetzt feststellten.

weiter
Fund am Geburtsort Buddhas

Fund am Geburtsort Buddhas

Archäologen haben am ältesten buddhistischen Heiligtum der Welt die Überreste eines hölzernen Schreins aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. entdeckt. Es handelt sich um den nun ältesten archäologischen Nachweis des Buddhismus.

weiter
Nok: Die frühen Künstler Afrikas

Nok: Die frühen Künstler Afrikas

Die Tonskulpturen der westafrikanischen Nok-Kultur sind über 2000 Jahre alt. Archäologen der Universität Frankfurt haben die Kunstwerke in den letzten Jahren in Nigeria aus der Erde geholt. Nun sind sie erstmals ausgestellt. bild der wissenschaft sprach mit dem Ausstellungsmacher und zeigt die schönsten Funde und Bilder der Grabungen.

weiter
Phantom im Erbgut des Denisova-Urmenschen

Phantom im Erbgut des Denisova-Urmenschen

Das Genom des Denisova-Menschen enthält DNA-Schnipsel, die von einer unbekannten Menschenform zu stammen scheinen, berichten Anthropologen.

weiter
Mumifizierte Leckerbissen

Mumifizierte Leckerbissen

Auch im Jenseits wollten reiche Edelleute des alten Ägyptens gern deftig schmausen: Aufwendig mumifiziertes Fleisch bereicherte die Grabbeigaben.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe