Leben & Umwelt

Eine Tauchfliege gibt Geheimnisse preis

Vor über 100 Jahren berichtete der Autor Mark Twain von seltsamen Fliegen, die in dem extrem salzigen Wasser des kalifornischen Mono Lake tauchen, ohne nass zu werden. Nun haben Forscher aufgedeckt, wie dies den skurrilen Insekten gelingt. weiter

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient.

weiter
Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter
Genmodifizierte Zucht-Haut rettet Leben

Genmodifizierte Zucht-Haut rettet Leben

Um das Leben eines Jungen zu retten, haben Mediziner eine experimentelle Behandlung durchgeführt: Sie haben dem Patienten Haut aus genetisch modifizierten Stammzellen transplantiert. Nun berichten sie über den großen Erfolg.

weiter
Heilung nach der inneren Uhr

Heilung nach der inneren Uhr

Forscher haben herausgefunden, dass sogar unsere Wundheilung vom Takt der inneren Uhr abhängig ist: Verletzen wir uns nachts, dauert es im Schnitt 60 Prozent länger, bis die Wunde wieder verheilt.

weiter
Schafe erkennen unsere Gesichter

Schafe erkennen unsere Gesichter

Schafe besitzen eine überraschend gute Gesichtserkennung: Sie prägen sich die Fotos bestimmter Menschengesichter schnell ein und erkennen sie sogar dann wieder, wenn die Perspektive leicht verändert wird.

weiter
Als die Säugetiere den Tag eroberten

Als die Säugetiere den Tag eroberten

Mit dem Aussterben der Dinosaurier erlebten unsere Säugetiervorfahren nicht nur eine explosive Entwicklung, sie veränderten auch ihr Verhalten: Nach Jahrmillionen des nächtlichen Lebens wurden sie nun erstmals bei Tageslicht aktiv.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe