Biologie

Wenn Mäuse Serenaden singen

Wenn Mäuse Serenaden singen

Mäusemännchen singen buchstäblich in den höchsten Tönen, um ihre Angebetete zu umwerben. Dabei passen sie die Komplexität ihrer Gesänge ganz flexibel an die soziale Situation an, wie ein Experiment zeigt.

weiter
Winziger Singvogel mit Riesenroute

Winziger Singvogel mit Riesenroute

Ein kleiner Singvogel aus Nordamerika verblüfft mit einer ungewöhnlichen Zugroute: Statt über Land bis nach Südamerika zu fliegen, wählt er eine Route rund 2.500 Kilometer weit über den Ozean.

weiter
Das geheime Leben der Pandabären

Das geheime Leben der Pandabären

Die vom Aussterben bedrohten Großen Pandas leben zurückgezogen in den Bambuswäldern Chinas. Erstmals haben Forscher nun detaillierte Einblicke in das Leben der Tiere gewonnen – und waren mehr als einmal überrascht.

weiter
Elefantengedächtnis bestätigt

Elefantengedächtnis bestätigt

Biologen haben überprüft, ob Elefanten Wasserstellen allein auf Basis ihrer "Karte im Kopf" wiederfinden. Ihr Ergebnis spricht für ein tatsächlich enormes Ortsgedächtnis der Dickhäuter.

weiter
Wozu manche Pilze leuchten

Wozu manche Pilze leuchten

Grünlicher Schimmer in der Finsternis: Es gibt Pilzarten, die geheimnisvolles Licht aussenden. Doch wozu? Forscher haben den Zweck nun aufgedeckt.

weiter
Schleimschuss mit Düseneffekt

Schleimschuss mit Düseneffekt

Stummelfüßer jagen problemlos selbst große und schnelle Beute. Ihr Trick: Sie schießen ein Fangnetz aus schnellhärtendem Schleim aus dem Mund. Wie sie das machen, haben Forscher nun aufgeklärt.

weiter
Yeti: Von wegen unbekannte Bärenart

Yeti: Von wegen unbekannte Bärenart

Was ist die Grundlage der Yeti-Geschichten? Kürzlich legte eine Studie nahe: Eine bisher unbekannte Bärenart könnte verantwortlich sein. Doch offenbar wird das Yeti-Thema nun immer weniger geheimnisvoll.

weiter
Chamäleons: Farbwechsel einmal durch den Regenbogen

Chamäleons: Farbwechsel einmal durch den Regenbogen

Panther-Chamäleons sind besonders begabte Verwandlungskünstler. Denn während ihres Farbwechsels durchlaufen sie einmal fast das gesamte Farbspektrum. Wie sie das schaffen, haben Forscher nun enträtselt.

weiter
Weise Orca-Damen und der Sinn der Menopause

Weise Orca-Damen und der Sinn der Menopause

Warum beenden die Wechseljahre die Fruchtbarkeit von Frauen bereits im zweiten Lebensdrittel? Eine Studie an Schwertwalen wirft nun Licht auf diese Frage.

weiter
Grüne Lunge unter Druck

Grüne Lunge unter Druck

Für die Baumriesen im Amazonasgebiet sind die zunehmenden Dürren ein Wettlauf mit dem Tod. Denn sie wachsen trotz sinkender Photosynthese weiter – und vernachlässigen dabei ihre Abwehr.

weiter
Video: Wenn Tauben durch Gitterstäbe sausen
Video: Wenn Tauben durch Gitterstäbe sausen

Video: Wenn Tauben durch Gitterstäbe sausen

Tauben passen ihre Flugmanöver zur Vermeidung von Hindernissen klug den Anforderungen an, zeigt eine Studie.

weiter
Neue Algenart: Heiße Symbiose mit Korallen

Neue Algenart: Heiße Symbiose mit Korallen

Forscher haben eine neue Algenart entdeckt. Sie hilft Korallen im Persischen Golf dabei, extreme Hitze zu überleben.

weiter
Mit genetischen Tricks gegen den Kartoffelkäfer

Mit genetischen Tricks gegen den Kartoffelkäfer

Nagt der gefürchtete Schädling an den sogenannten transplastomischen Kartoffelpflanzen deutscher Forscher, fällt er bald tot vom Blatt. Ein raffiniertes Konzept macht ihm den Garaus.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe