Biologie

Die ganze Welt in einem Park

Die ganze Welt in einem Park

Im Boden des New Yorker Central Park findet man fast genauso viele verschiedene Arten von Bodenorganismen wie auf einer Reise um die ganze Welt.

weiter
Korallen mit Schutzarmee

Korallen mit Schutzarmee

Klein, aber oho: Korallenwächter-Krebse können Korallen vor gefährlichen Fressfeinden schützen – wenn die Krebs-Schutztruppe vielseitig genug zusammengesetzt ist.

weiter
Fatale Anziehung

Fatale Anziehung

Ein Experiment belegt, dass Windanlagen auf baumbewohnende Fledermäuse eine fatale Anziehungskraft ausüben: Bei wenig Wind verwechseln die Flattertiere die Windräder mit Bäumen – und fliegen gezielt auf sie zu.

weiter
Eine Hummel macht Karriere

Eine Hummel macht Karriere

Während viele Hummelarten immer seltener werden, ist die Baumhummel auf dem Vormarsch. Ihr Erfolgsgeheimnis: Sie hat sich auf das Leben in der Stadt spezialisiert.

weiter
Faszinierendes Fisch-Frostschutzmittel

Faszinierendes Fisch-Frostschutzmittel

Leben unter Null: Frostschutzmittel schützen Fische im frostigen antarktischen Meerwasser vor dem Gefrieren. Doch offenbar besitzt die Substanz einen paradox wirkenden Nachteil.

weiter
Auch bei Hunden gibt es Optimisten und Pessimisten

Auch bei Hunden gibt es Optimisten und Pessimisten

Hunde scheinen immer positiv geladen und erwartungsfroh zu sein – doch offenbar gibt es auch bei den Vierbeinern Optimisten und Pessimisten, zeigt eine Studie.

weiter
Schlechtes Zeugnis für den „Gefiederten Förster

Schlechtes Zeugnis für den „Gefiederten Förster"

Der Tannenhäher genießt einen ehrenvollen Ruf. Er versteckt Samen im Boden und trägt somit zur Ausbreitung der Bäume bei. Doch nun zeigt eine Studie: Der Vogel ist eigentlich ein mieser Förster.

weiter
Überraschung im Pilzpaket

Überraschung im Pilzpaket

In einem Päckchen getrockneter Steinpilze aus dem Supermarkt haben britische Forscher gleich drei zuvor unbekannte Pilzarten entdeckt – und es könnten noch viel mehr sein.

weiter
Klimawandel: Flexibles Plankton

Klimawandel: Flexibles Plankton

Der Klimawandel verändert die Lebensbedingungen in den Ozeanen dramatisch. Einige Planktonalgen sind aber in der Lage, mit diesem Wandel zu leben – sie passen sich an Wassererwärmung und Versauerung an.

weiter
Schnorrende Geier

Schnorrende Geier

Afrikanische Geier sind echte Schnorrer: Oft nutzen sie einfach Adler als "Futter-Scouts" und sobald diese Aas entdeckt haben, schnappen sie ihnen den Kadaver weg.

weiter
Faszinierendes Team: Muräne und Barsch

Faszinierendes Team: Muräne und Barsch

Diese Muräne verschafft mir am besten Futter! Forellen-Barsche suchen sich ihre Jagdgenossen erstaunlich klug aus, berichten Biologen.

weiter
Spermien: Sieger schwimmen raffiniert

Spermien: Sieger schwimmen raffiniert

Offenbar erhöht nicht nur überlegene Antriebskraft die Siegeschancen von Spermien beim Wettlauf zur Eizelle, sondern auch flexible Schwimmtechnik.

weiter
Blaue Riesen erholen sich

Blaue Riesen erholen sich

Kalifornische Blauwale haben sich von den Zeiten des Walfangs erholt. Ihre Population ist nun fast wieder so groß wie vor Beginn der Jagd – trotz regelmäßiger Bedrohungen durch Schiffskollisionen.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Die Leser-Wahl ist abgeschlossen!

Bitte haben Sie noch etwas Geduld: Im Dezemberheft von bild der wissenschaft erfahren Sie, wer die Sieger sind.

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe