Biologie

Wie Würgeschlangen töten

Wie Würgeschlangen töten

Wie sich jetzt herausstellt, töten Würgeschlangen ihre Opfer gar nicht durch Ersticken. Stattdessen pressen sie den Körper ihrer Beute so stark zusammen, dass der Kreislauf kollabiert.

weiter
Die ältesten Spermien der Welt

Die ältesten Spermien der Welt

Versteckt in einem Kokon überdauerten Ringelwurm-Spermien mehr als 50 Millionen Jahre im Sediment der Westantarktis. Sie sind damit die ältesten je gefundenen fossilen Tierspermien.

weiter
Tauchen für die Forschung

Tauchen für die Forschung

Uli Kunz ist Forschungstaucher. Im Interview spricht er über Orcas, archäologische Schätze und die Gefahr im Tiefenrausch.

weiter
Grüne Fleischfresserin mit Appetit auf Kot

Grüne Fleischfresserin mit Appetit auf Kot

Mittels raffinierter Echoreflektoren vermittelt eine skurrile Kannenpflanze Borneos Fledermäusen offenbar die Botschaft: Zimmer mit Toilette zu vermieten!

weiter
Delfine sind Atem-Champions

Delfine sind Atem-Champions

Delfine entpuppen sich als echte Weltmeister im Ausatmen: Sie stoßen in kürzester Zeit mehr Luft aus als jedes andere bekannte Tier, wie Biologen festgestellt haben.

weiter
Spinnen: Kopulation mit Gefühl

Spinnen: Kopulation mit Gefühl

Was fühlen Spinnenmännchen bei der Kopulation? Nichts – dachte man jedenfalls bisher. Doch jetzt haben Forscher im Kopulationsorgan der Achtbeiner doch einen Nerven und Nervenzellen entdeckt.

weiter
Entdeckung für das Comeback des Rosendufts

Entdeckung für das Comeback des Rosendufts

Schön aber geruchlos: Viele Rosensorten haben im Laufe der Zucht ihren Duft eingebüßt. Forscher haben nun eine Entdeckung gemacht, die den Blütenduft zurückbringen könnte.

weiter
Warum Seepferdchen-Schwänze quadratisch sind

Warum Seepferdchen-Schwänze quadratisch sind

Forscher haben ein raffiniertes Bio-Patent untersucht: Den eckig geformten Seepferdchen-Schwanz. Das clevere Konzept könnte nun die Robotik voranbringen.

weiter
Plattwurm schießt sich Spermien in den Kopf

Plattwurm schießt sich Spermien in den Kopf

Findet er keinen Partner, befruchtet sich ein zwittriger Plattwurm auf gruselige Art selbst: Mit seinem nadelspitzen Penis-Stilett injiziert er sich Spermien in den eigenen Kopf.

weiter
Vogel-Gezwitscher ähnelt menschlicher Sprache

Vogel-Gezwitscher ähnelt menschlicher Sprache

Der australische Rotscheitelsäbler kann aus einzelnen Lauten neue Zwitschernachrichten kombinieren. Bisher ist die Fähigkeit, aus gleichen Phonemen verschiedene Wörter zu bilden, nur beim Menschen nachgewiesen.

weiter
Bunt leuchtende Korallen entdeckt
Bunt leuchtende Korallen entdeckt

Bunt leuchtende Korallen entdeckt

Forscher haben in der Tiefe des Roten Meeres Korallen entdeckt, die in überraschender Farbenvielfalt leuchten. Die dafür verantwortlichen Fluoreszenz-Proteine könnten der Forschung zugute kommen.

weiter
Ameisen im kühlenden Silbermantel

Ameisen im kühlenden Silbermantel

Hitzeschutz bis zu 70 Grad: Forscher haben das Geheimnis eines silbernen Naturpatents gelüftet. Dies könnte die Entwicklung von neuartigen Kühlmaterialien ermöglichen.

weiter
Nachtigallen singen von Vaterqualitäten

Nachtigallen singen von Vaterqualitäten

„Ich werde meinen Kindern viel Futter bringen": Diese Botschaft steckt offenbar im legendären Gesang der Nachtigallen, legt eine Studie nahe.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Der Buchtipp

Wussten Sie, dass Schnaken einen singenden Penis haben? Wissenschaftler haben sich den Sex bei Tieren angesehen und allerlei Skurriles entdeckt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe