Biologie

"Plastikfresser" im Ozean

Ein bizarrer Verwandter der Seescheiden könnte eine wichtige Rolle für die Verteilung des Mikroplastiks im Ozean spielen. Denn die Larvaceen fangen und fressen das Plastik und beschleunigen seinen Transport zum Meeresgrund.

weiter
Das geheime Unterwasser-Leben der Pinguine

Das geheime Unterwasser-Leben der Pinguine

Was Eselspinguine während ihrer Tauchgänge im offenen Meer tun, war bisher weitgehend unbekannt. Jetzt haben Biologen einige dieser Vögel mit Miniatur-Videokameras ausgerüstet und sie so unter Wasser gefilmt und belauscht.

weiter
Wer ist schmerzempfindlicher, Mann oder Frau?

Wer ist schmerzempfindlicher, Mann oder Frau?

Männer sind eigentlich schmerzempfindlicher als Frauen, wird manchmal behauptet. Angeblich könnten sie etwa den Schmerz einer Geburt gar nicht überstehen. Doch wer ist denn nun wirklich schmerzempfindlicher? Wir klären es auf.

weiter
Portrait der Urblüte

Portrait der Urblüte

Wie sah die allererste Blüte aus – der Urahn aller heutigen Blütenpflanzen vom Kraut bis zum Laubbaum? An ein "Phantombild" dieser Urblüte hat sich nun ein internationales Forscherteam herangewagt.

weiter
Stammen Zwillinge eindeutig vom selben Vater?

Stammen Zwillinge eindeutig vom selben Vater?

Kuckuckskinder heißt das Stichwort: Manche Kinder stammen nicht vom angeblichen Vater. Aber ist wenigstens bei Zwillingen klar, dass sie denselben Vater haben? Das kommt darauf an, erklärt eine Expertin.

weiter
Warum wächst Beinhaar nicht wie Kopfhaar?

Warum wächst Beinhaar nicht wie Kopfhaar?

Glücklicherweise werden sie nicht alle so lang wie die Kopfhaare: Die verschiedenen Haartypen unseres Körpers unterscheiden sich deutlich. Doch woher weiß denn beispielsweise ein Beinhaar, dass es kein Kopfhaar ist? Ein Experte erklärt es.

weiter
Hydrauliksystem steuert Thunfischflossen

Hydrauliksystem steuert Thunfischflossen

Zackig flitzen sie durchs Wasser: Hinter der erstaunlichen Wendigkeit der Thunfische steckt ein biologisches Hydrauliksystem, mit dem die Tiere ihre Flossenstellung präzise steuern können.

weiter
Tierisches Tempo

Tierisches Tempo

Welche Faktoren bestimmen, wie schnell ein Tier laufen, schwimmen oder fliegen kann, haben Forscher nun aufgeklärt. Entscheidend ist demnach die Muskelarbeit in der Phase der Beschleunigung.

weiter
Warum drehen sich Spinnen nicht am Faden?

Warum drehen sich Spinnen nicht am Faden?

Gespenstisch souverän gleiten sie hinab – Spinnen drehen sich nicht unkontrolliert wie andere Gewichte an einem dünnen Faden. Warum können sie sich so stabil abseilen? Auf diese Frage haben Forscher nun eine Antwort gefunden.

weiter
Raben zeigen vorausschauende Disziplin

Raben zeigen vorausschauende Disziplin

Erneut haben die Raben ihren Ruf als gefiederte Schlauköpfe bestätigt: Sie planen nicht nur raffiniert voraus, sondern verzichten sogar auf sofortige Belohnungen, wenn ihnen dadurch zukünftig noch feinere Leckerbissen zugänglich werden.

weiter
Pflanzen machen Raupen zu Kannibalen

Pflanzen machen Raupen zu Kannibalen

Pflanzen sind keineswegs hilflose Opfer, belegt erneut eine Studie: Von Raupen befallene Exemplare verleiten ihre Peiniger offenbar dazu, sich gegenseitig aufzufressen anstatt die Blätter zu ruinieren.

weiter
Wann schlägt das Herz zum ersten Mal?

Wann schlägt das Herz zum ersten Mal?

Das Herz ist ein Symbol des Lebens – in seinem Rhythmus pulsiert das Blut in unseren Adern und versorgt unseren Körper. Doch wie ist das zu Beginn des Lebens? Wann schlägt das Herz eines Menschen zum ersten Mal? Ein Experte antwortet.

weiter
Vorbild für Kameras: So sieht die Biene bunt

Vorbild für Kameras: So sieht die Biene bunt

Durch einen Blick ins Bienenhirn haben Forscher aufgedeckt, wie die Insekten bei verschiedenen Lichtbedingungen Farben korrekt erfassen. Es handelt sich um ein raffiniertes "Zwei-Komponenten-Konzept" mit Potenzial für die Technik.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe