Biologie

Wir sind Mikroben-Mutterschiffe!

Wir sind Mikroben-Mutterschiffe!

Menschen hinterlassen in ihrem Umfeld ihren ganz persönlichen mikrobiellen Fingerabdruck. Zu diesem Ergebnis kommt das sogenannte "Home Microbiome Project".

weiter
Auch Wölfe gähnen mit

Auch Wölfe gähnen mit

Offenbar nicht nur ein Domestikations-Effekt beim Hund: Auch Wölfe lassen sich von Gähnen anstecken, haben Forscher beobachtet.

weiter
Video der Woche: Landgang rekapituliert
Video der Woche: Landgang rekapituliert

Video der Woche: Landgang rekapituliert

Wenn Lungenfische an Land aufwachsen, zeigen sie genau die Änderungen in Verhalten und Knochenbau, die vor 400 Millionen Jahren wahrscheinlich auch die ersten landlebenden Wirbeltiere aufwiesen.

weiter
Schafehüten leicht gemacht

Schafehüten leicht gemacht

Wie Hütehunde es schaffen, selbst größere Schafherden geregelt vor sich herzutreiben, haben Forscher nun mit Hilfe von GPS-Sendern und einem Computermodell herausgefunden.

weiter
Korallen duften - Seetang mieft

Korallen duften - Seetang mieft

Korallenlarven und Jungfische werden vom Seetang-Geruch überwucherter Riffe abgestoßen, zeigt eine Studie. Das beeinträchtigt die Erholung der betroffenen Lebensräume.

weiter
Buchstäblich süße Vögel

Buchstäblich süße Vögel

Wie kann es sein, dass Kolibris so eine Vorliebe für Süßes haben, obwohl Vögel eigentlich keinen Sinn für Zucker zu besitzen scheinen? Eine Studie hat dieses Rätsel nun gelöst.

weiter
Wimmelnde Mikroben unter antarktischem Eis
Wimmelnde Mikroben unter antarktischem Eis

Wimmelnde Mikroben unter antarktischem Eis

800 Meter unter dem antarktischen Eis haben Forscher in einem See ein ganzes Ökosystem aus Mikroorganismen entdeckt. Zum ersten Mal ist damit bewiesen, dass auch in subglazialen Seen Leben existiert.

weiter
Von wegen

Von wegen "diebische" Elster!

Freispruch für die Elstern: Ein Experiment widerlegt den vermeintlichen Hang dieser Vögel zum Diebstahl glänzender Objekte. Stattdessen reagieren sie eher misstrauisch auf Neues.

weiter
Auch Delfine quietschen vor Freude

Auch Delfine quietschen vor Freude

Delfine und Wale quietschen, wenn sie einen Fisch fangen oder eine Belohnung bekommen. Experimente von US-Forschern legen nahe, dass sie dabei echte Freude empfinden.

weiter
Luxus-Gewürz gibt Geheimnisse preis

Luxus-Gewürz gibt Geheimnisse preis

Faszinierender Geschmack und goldene Farbe: Ein internationales Forscherteam hat Geheimnisse des teuersten aller Gewürze gelüftet.

weiter
Einblicke in die

Einblicke in die "Pferdesprache"

Die Augen und beweglichen Ohren spielen bei der Pferdekommunikation eine entscheidende Rolle, belegen Versuche britischer Forscher.

weiter
SMS vom Storch

SMS vom Storch

Das Beringen von Vögeln war gestern. Heutzutage bedient sich die Wissenschaft einer weitaus raffinierteren Methode.

weiter
Tiefsee-Oktopus mit Langzeit-Brutrekord

Tiefsee-Oktopus mit Langzeit-Brutrekord

Das Weibchen eines Tiefsee-Oktopus bebrütet ihre Eier viereinhalb Jahre lang – so lange wie kein anderes Tier auf der Welt. Das erschöpft sie allerdings so, dass sie danach stirbt.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Die Leser-Wahl ist abgeschlossen!

Bitte haben Sie noch etwas Geduld: Im Dezemberheft von bild der wissenschaft erfahren Sie, wer die Sieger sind.

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe