Biologie

Wie entgehen Giftfrösche dem eigenen Gift?

Wie entgehen Giftfrösche dem eigenen Gift?

Achtung Giftzwerg! Mächtige Neurotoxine schützen Giftfrösche vor Räubern. Doch warum richtet sich das Gift nicht gegen den Frosch selbst? Die Antwort könnte Bedeutung für den Kampf gegen Schmerzen und Sucht haben.

weiter
Ungewöhnliche Hausgenossen

Ungewöhnliche Hausgenossen

Im Süden Japans haben Biologen eine äußerst ungewöhnliche Wohngemeinschaft entdeckt: Eine bisher unbekannte Art von Einsiedlerkrebsen sucht sich dort Wanderkorallen als Behausung – statt der sonst üblichen Schneckenhäuser.

weiter
Aussterben: Auf die Größe kommt es an!

Aussterben: Auf die Größe kommt es an!

Weltweit drohen immer mehr Tier- und Pflanzenarten für immer zu verschwinden. Jetzt zeigt sich: Zumindest bei den Wirbeltieren sind die größten und die kleinsten Arten am stärksten vom Aussterben bedroht.

weiter
Marienkäfer: Meister des
Marienkäfer: Meister des "Flügel-Origami"

Marienkäfer: Meister des "Flügel-Origami"

Ein künstlicher Deckflügel gewährte den Einblick: Japanische Forscher haben herausgefunden, wie Marienkäfer ihre Flügel falten. In dem Naturpatent steckt Potenzial für die Technik.

weiter
Wovon lebt der Schimmel an der Wand?

Wovon lebt der Schimmel an der Wand?

Bei Feuchtigkeit macht er sich breit: der gefürchtete Wandschimmel. Doch von Wasser allein kann dieses Lebewesen ja nicht existieren – woher bekommt der Pilz seine Nahrung an der Wand? Eine Baubiologin antwortet.

weiter

"Godzilla" entdeckt

Forscher haben fünf bisher unbekannte Unterarten der berühmten Galápagos-Meerechsen identifiziert. Eine bekam wegen einschlägiger Ähnlichkeit zum Kino-Monster den Beinamen "Godzilla".

weiter
Alienhafte Raffinesse aufgeklärt

Alienhafte Raffinesse aufgeklärt

Schleimpilze besitzen weder ein Gehirn noch ein Nervensystem, dennoch bewegen sie sich in komplexen Umgebungen erstaunlich "intelligent". Forscher haben nun Einblicke darin gewonnen, wie das möglich ist – mit Potenzial für künstliche Systeme.

weiter
Baupläne der Spinnenseide entschlüsselt

Baupläne der Spinnenseide entschlüsselt

Forscher haben erstmals das komplette Genom einer Webspinne entschlüsselt. Dies liefert nun die Baupläne für die ganze Vielfalt der Spinnenseide – einem der genialsten Patente der Natur.

weiter
Tödlicher Pilz bedroht Salamander

Tödlicher Pilz bedroht Salamander

Europäische Salamander und Molche in Gefahr: Eine tödliche Pilzkrankheit breitet sich in den Niederlanden, in Belgien und in Deutschland aus. Der Pilz tötet mehr als 90 Prozent aller Salamander und ist hochansteckend.

weiter
Alienartiges Wesen präsentiert
Alienartiges Wesen präsentiert

Alienartiges Wesen präsentiert

Riesig, wurmartig und erstaunlich: Forscher berichten über ein geheimnisvolles Wesen, dessen Lebensgrundlage stinkender Schwefelwasserstoff ist.

weiter
Ameisen-Rettungsdienst entdeckt

Ameisen-Rettungsdienst entdeckt

"Sanitäter!" Die Krieger einer afrikanischen Ameisenart "rufen" um Hilfe, wenn sie im Kampf mit Termiten verletzt wurden. Sie werden dann zurück ins Nest getragen und verarztet.

weiter
Warum legen Hühner so viele Eier?

Warum legen Hühner so viele Eier?

Zur Osterzeit ist sie besonders gefragt: die enorme Legeleistung der Hühner. Doch wieso legen diese Vögel denn überhaupt so viele Eier? Eine Geflügel-Expertin antwortet.

weiter
Hunde wissen, ob man weiß

Hunde wissen, ob man weiß

Die mentale Zuschreibung - Theory of Mind - ist eine hochentwickelte Verstandesleistung des Menschen. Doch offenbar ist auch unser "bester Freund" zum geistigen Perspektivwechsel in der Lage.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe