Biologie

Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Acht lange Tentakel, die sich an alles Mögliche anheften... Einer kuriosen Studie zufolge nutzen Oktopusse ein erstaunlich simples Anti-Verknotungs-System, das sich auch für die Robotertechnik eignen könnte.

weiter
Schwitzen Frauen weniger als Männer?

Schwitzen Frauen weniger als Männer?

Überhitzungsgefahr – Männer neigen in diesem Fall eher zum Schwitzen als Frauen, heißt es. Aber ist denn wirklich das Geschlecht ausschlaggebend? Offenbar nein, geht aus einer Studie hervor.

weiter
Rüpel bevorzugt

Rüpel bevorzugt

Wir Menschen bevorzugen instinktiv hilfsbereite Personen gegenüber unhöflichen Rüpeln. Überraschenderweise ist dies jedoch ausgerechnet bei den sonst so sozialen Bonobos anders: Sie haben eine Vorliebe für Rüpel.

weiter
Stammen Zwillinge eindeutig vom selben Vater?

Stammen Zwillinge eindeutig vom selben Vater?

Kuckuckskinder heißt das Stichwort: Manche Kinder stammen nicht vom angeblichen Vater. Aber ist wenigstens bei Zwillingen klar, dass sie denselben Vater haben? Das kommt darauf an, erklärt eine Expertin.

weiter
Warum wächst Beinhaar nicht wie Kopfhaar?

Warum wächst Beinhaar nicht wie Kopfhaar?

Glücklicherweise werden sie nicht alle so lang wie die Kopfhaare: Die verschiedenen Haartypen unseres Körpers unterscheiden sich deutlich. Doch woher weiß denn beispielsweise ein Beinhaar, dass es kein Kopfhaar ist? Ein Experte erklärt es.

weiter
Hydrauliksystem steuert Thunfischflossen

Hydrauliksystem steuert Thunfischflossen

Zackig flitzen sie durchs Wasser: Hinter der erstaunlichen Wendigkeit der Thunfische steckt ein biologisches Hydrauliksystem, mit dem die Tiere ihre Flossenstellung präzise steuern können.

weiter
Tierisches Tempo

Tierisches Tempo

Welche Faktoren bestimmen, wie schnell ein Tier laufen, schwimmen oder fliegen kann, haben Forscher nun aufgeklärt. Entscheidend ist demnach die Muskelarbeit in der Phase der Beschleunigung.

weiter
Warum drehen sich Spinnen nicht am Faden?

Warum drehen sich Spinnen nicht am Faden?

Gespenstisch souverän gleiten sie hinab – Spinnen drehen sich nicht unkontrolliert wie andere Gewichte an einem dünnen Faden. Warum können sie sich so stabil abseilen? Auf diese Frage haben Forscher nun eine Antwort gefunden.

weiter
Raben zeigen vorausschauende Disziplin

Raben zeigen vorausschauende Disziplin

Erneut haben die Raben ihren Ruf als gefiederte Schlauköpfe bestätigt: Sie planen nicht nur raffiniert voraus, sondern verzichten sogar auf sofortige Belohnungen, wenn ihnen dadurch zukünftig noch feinere Leckerbissen zugänglich werden.

weiter
Pflanzen machen Raupen zu Kannibalen

Pflanzen machen Raupen zu Kannibalen

Pflanzen sind keineswegs hilflose Opfer, belegt erneut eine Studie: Von Raupen befallene Exemplare verleiten ihre Peiniger offenbar dazu, sich gegenseitig aufzufressen anstatt die Blätter zu ruinieren.

weiter
Wann schlägt das Herz zum ersten Mal?

Wann schlägt das Herz zum ersten Mal?

Das Herz ist ein Symbol des Lebens – in seinem Rhythmus pulsiert das Blut in unseren Adern und versorgt unseren Körper. Doch wie ist das zu Beginn des Lebens? Wann schlägt das Herz eines Menschen zum ersten Mal? Ein Experte antwortet.

weiter
Vorbild für Kameras: So sieht die Biene bunt

Vorbild für Kameras: So sieht die Biene bunt

Durch einen Blick ins Bienenhirn haben Forscher aufgedeckt, wie die Insekten bei verschiedenen Lichtbedingungen Farben korrekt erfassen. Es handelt sich um ein raffiniertes "Zwei-Komponenten-Konzept" mit Potenzial für die Technik.

weiter
Wurzeln der Pferderassen liegen im Orient

Wurzeln der Pferderassen liegen im Orient

Nahezu alle modernen Pferderassen gehen auf nur wenige Stammväter zurück – und diese Hengste stammten alle aus dem Orient. Erst in den letzten Jahrhunderten entwickelten sich aus ihnen die meisten heutigen Pferderassen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe