Biologie

Wer bekommt den Zuschlag – Hirn oder Muskeln?

Wer bekommt den Zuschlag – Hirn oder Muskeln?

Spitzen-Körperanstrengung und gleichzeitig maximale Konzentration: Eine experimentelle Studie zeigt, wie sich diese Doppel-Herausforderung auf die Leistungsfähigkeit in beiden Kategorien auswirkt.

weiter
Deutschland verliert seine Insekten

Deutschland verliert seine Insekten

In Deutschland herrscht ein alarmierender Insektenschwund, wie eine Studie enthüllt. In den letzten 27 Jahren hat die Biomasse fliegender Insekten demnach um drei Viertel abgenommen – und das in Naturschutzgebieten.

weiter
Wölfe sind die besseren Teamplayer

Wölfe sind die besseren Teamplayer

Wenn es ums Teamwork mit Artgenossen geht, schneiden Hunde deutlich schlechter ab als ihre wilden Verwandten. Im Experiment schafften es Wölfe problemlos ihre Aktionen zu koordinieren, Hunden dagegen fiel dies schwer.

weiter
Stress – Schreckgespenst oder Lebenselixier?

Stress – Schreckgespenst oder Lebenselixier?

Vor 80 Jahren definierte der Biologe Hans Seyle "Stress" – und hielt ihn für etwas Gutes. Denn Stress stärkt das Immunsystem und erhöht die Konzentration. In Maßen tut er uns gut, findet auch Ernst Peter Fischer.

weiter
Fischige Anpassungskünstler

Fischige Anpassungskünstler

Anpassung im Schnelldurchlauf: Innerhalb kurzer Zeit haben sich Killifische in Nordamerika an tödliche Konzentrationen von Dioxinen, Schwermetallen und anderen Chemikalien gewöhnt.

weiter
Kurios: Am

Kurios: Am "Po-Gesicht" erkannt

Schimpansen erkennen einander am Hinterteil auf ähnliche Weise wie wir unsere Mitmenschen an den Gesichtszügen. Das legen kuriose Tests mit auf den Kopf gedrehten Bildern von Gesichtern und Affen-Hinterteilen nahe.

weiter
Riesenmantas: Fressen im Geheimen

Riesenmantas: Fressen im Geheimen

Die bis zu sieben Meter großen Mantarochen sind doch keine reinen Planktonfresser, wie bisher gedacht. Stattdessen tauchen sie in die Tiefe ab und fressen dort vermutlich auch Fische und Krebse.

weiter

"Rosa Tänzer" geben Geheimnisse preis

Forscher haben Rosaflamingos bei ihren spektakulären Tanzvorstellungen beobachtet und spannende Details über das Balzverhalten der berühmten Vögel aufgedeckt.

weiter
Evolution: Wird der Mensch intelligenter?

Evolution: Wird der Mensch intelligenter?

Wie geht es mit der Entwicklung der menschlichen Intelligenz weiter - ist schon ein Endstadium der Evolution erreicht? Die Antwort gibt der Anthropologe und Humangenetiker Wolfgang Enard.

weiter
Woran sich Hunde erinnern

Woran sich Hunde erinnern

Ein Experiment belegt: Hunde können sich auch an Ereignisse erinnern, die sie bloß beobachtet haben. Ähnlich wie wir Menschen verfügen sie damit über ein episodisches Gedächtnis.

weiter
Skurril: Ameisen pflanzen Häuser auf Bäume

Skurril: Ameisen pflanzen Häuser auf Bäume

Sechsbeinige Gärtner: Eine Ameisenart der Fidschi-Inseln pflanzt, düngt und pflegt bauchige Gewächse, die ihren Kolonien später als Behausungen auf den Ästen von Bäumen dienen.

weiter
Gibt es tierisches Lachen?

Gibt es tierisches Lachen?

Das Gelächter der Hyänen, das Gackern der Hühner... Findet man bei einem Rundgang im Zoo Tiere, die tatsächlich aus ähnlichen Gründen lachen wie wir?

weiter
Saumäßige Launen nachgewiesen

Saumäßige Launen nachgewiesen

Tierisch pessimistisch: Verhalten und Entscheidungen werden auch bei Schweinen durch ihre individuelle Persönlichkeit und die jeweilige Laune beeinflusst, zeigt eine experimentelle Studie.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe