Genforschung

Genetischer Blick in die Biergeschichte

Genetischer Blick in die Biergeschichte

Die untergärigen Biere verdanken ihre Erfindung einer unwahrscheinlichen Kreuzung der heimischen Bierhefe mit einer Hefe aus Patagonien. Was dabei geschah, verrät nun das Genom dieser Hefeart.

weiter
Illegaler Kaviar macht Stören den Garaus

Illegaler Kaviar macht Stören den Garaus

Der Handel mit dem Luxusprodukt Kaviar ist lukrativ. Das bringt auch Betrüger auf den Plan, wie genetische Analysen von rumänischen und bulgarischen Proben belegen. Sie geben Anlass zur Sorge um den stark gefährdeten Stör.

weiter
Fette Fische für die Übergewichtsforschung

Fette Fische für die Übergewichtsforschung

Ein Fisch mit Tendenz zu Fressattacken und Fettansatz: Gewichtige Parallelen zum Menschen machen den blinden Höhlensalmler zu einem idealen Modell-Tier, sagen Forscher.

weiter
Rätselhafte Bronzezeit-Väter

Rätselhafte Bronzezeit-Väter

Zwei Drittel aller europäischen Männer könnten von nur einer Handvoll bronzezeitlicher Vorfahren abstammen, wie DNA-Vergleiche zeigen. Wer diese waren, ist bisher jedoch rätselhaft.

weiter
Umstrittener Eingriff ins Embryo-Erbgut

Umstrittener Eingriff ins Embryo-Erbgut

Chinesische Forscher haben das Erbgut von menschlichen Embryonen verändert – ein Eingriff, der ethisch umstritten und bei uns streng verboten ist. Ebnet dies den Weg zur künftigen Keimbahn-Manipulation? Ein Kommentar.

weiter
Natürlich genmanipulierte Süßkartoffeln

Natürlich genmanipulierte Süßkartoffeln

Pflanzen, die fremdartiges Erbgut in sich tragen, müssen nicht zwangsläufig aus einem Gentech-Labor stammen, zeigt das Beispiel Süßkartoffel.

weiter
Gepimpte Fotosynthese soll die Welternährung sichern

Gepimpte Fotosynthese soll die Welternährung sichern

Die Ertragssteigerung durch grüne Gentechnik ist die aussichtsreichste Strategie zur Zukunftssicherung der Welternährung, meinen Forscher.

weiter
Island:

Island: "Erbgut-Selfie" einer Nation

Die Isländer sind das genetisch am besten untersuchte Volk der Welt. Die akribischen Analysen ihres Erbgutes haben nun spannende Ergebnisse erbracht.

weiter
Eine Karte unseres Epigenoms

Eine Karte unseres Epigenoms

Forscher haben die bisher umfassenste Kartierung unseres Epigenoms veröffentlicht – der Modifikationen an unserer DNA, die verschiedene Zellen und Gewebe entstehen lassen und eine entscheidende Rolle für viele Krankheiten spielen.

weiter
Genetische Einblicke in die Pferde-Domestikation

Genetische Einblicke in die Pferde-Domestikation

Welche Spuren hat die menschliche Zucht im Erbgut der Pferde hinterlassen? Eine Genom-Analyse von Wildpferd-Überresten aus Permafrostböden gibt nun Einblicke.

weiter
DNA übersteht Höllentrip auf Raketenoberfläche

DNA übersteht Höllentrip auf Raketenoberfläche

Was Erbgut so alles aushält! Forscher haben durch ein eindrucksvolles Experiment dokumentiert, wie erstaunlich widerstandsfähig genetisches Material ist.

weiter
Waffen-Patente bei Bakterien geklaut

Waffen-Patente bei Bakterien geklaut

Durch Gentransfer haben sich manche Tiere offenbar Waffensysteme von Bakterien angeeignet. Zecken bekämpfen damit beispielsweise Borreliose-Erreger in ihrem Körper.

weiter
Von Mäusen und Menschen

Von Mäusen und Menschen

Nicht das Genom, sondern seine Regulation erklärt, warum so viele medizinische Wirkstoffe und Therapien bei der Maus funktionieren, beim Menschen aber nicht.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter


Gewinnspiel
Mitmachen und 1 DVD-Box "Es war einmal das Leben" gewinnen und 2x2 Museumstickets

Der Buchtipp

Der Autor war Prüfer vieler klinischer Studien. Als Arzt, Biologe und Chemiker hat er tiefe Einblicke in das Geschäft mit Medikamenten bekommen – und zieht ein erschreckendes Fazit.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe