Genforschung

Der Genetik der Hautfarbe auf der Spur

Der Genetik der Hautfarbe auf der Spur

Forscher haben Einblicke gewonnen, welche Erbanlagen zu den verschiedenen Hautpigmentierungen beim Menschen führen. Neben Informationen zur Geschichte der Menschheit könnten die Ergebnisse auch Wege zur Erforschung von Hautkrankheiten eröffnen.

weiter
Warum steckt so viel Maus im Menschen?

Warum steckt so viel Maus im Menschen?

In der Genetik und vielen anderen Forschungsbereichen dient die Maus als Modell für den Menschen – angeblich weil sie uns so ähnlich ist. Doch wie kann dieses winzige Pelztierchen so viel mit uns gemeinsam haben? Ein Experte erklärt es.

weiter
Mit der Genschere an

Mit der Genschere an "Ameisen-Nasen" geschnippelt

Wie beeinflussen bestimmte Erbanlagen das Sozialverhalten von Ameisen? Um dieser Frage nachzugehen, nutzen Forscher nun die revolutionäre Gen-Editing-Technologie Crispr/Cas9.

weiter
Sag mir, wo die Gene sind

Sag mir, wo die Gene sind

1965 kam ein Lehrbuch auf den Markt, in dem Forscher aufdröselten, wie unser Erbgut gewickelt ist: nämlich als Doppelhelix. Damals glaubte man alle Geheimnisse der Genetik zu kennen. Doch selbst heute ist die Suche noch nicht zu Ende.

weiter
Gene gegen Krebs

Gene gegen Krebs

Vor 30 Jahren entstand die Idee, das menschliche Erbgut zu entschlüsseln, um einen Weg gegen Krebs zu finden. Doch der Weg scheint länger zu sein als gedacht, kommentiert Ernst Peter Fischer

weiter
Groß und schlank veranlagt?

Groß und schlank veranlagt?

Warum unterscheidet sich der durchschnittliche Body-Mass-Index zwischen den Völkern Europas? Neben der Kultur spielt dabei offenbar auch die Genetik eine Rolle.

weiter
Genetischer Blick in die Biergeschichte

Genetischer Blick in die Biergeschichte

Die untergärigen Biere verdanken ihre Erfindung einer unwahrscheinlichen Kreuzung der heimischen Bierhefe mit einer Hefe aus Patagonien. Was dabei geschah, verrät nun das Genom dieser Hefeart.

weiter
Illegaler Kaviar macht Stören den Garaus

Illegaler Kaviar macht Stören den Garaus

Der Handel mit dem Luxusprodukt Kaviar ist lukrativ. Das bringt auch Betrüger auf den Plan, wie genetische Analysen von rumänischen und bulgarischen Proben belegen. Sie geben Anlass zur Sorge um den stark gefährdeten Stör.

weiter
Fette Fische für die Übergewichtsforschung

Fette Fische für die Übergewichtsforschung

Ein Fisch mit Tendenz zu Fressattacken und Fettansatz: Gewichtige Parallelen zum Menschen machen den blinden Höhlensalmler zu einem idealen Modell-Tier, sagen Forscher.

weiter
Rätselhafte Bronzezeit-Väter

Rätselhafte Bronzezeit-Väter

Zwei Drittel aller europäischen Männer könnten von nur einer Handvoll bronzezeitlicher Vorfahren abstammen, wie DNA-Vergleiche zeigen. Wer diese waren, ist bisher jedoch rätselhaft.

weiter
Umstrittener Eingriff ins Embryo-Erbgut

Umstrittener Eingriff ins Embryo-Erbgut

Chinesische Forscher haben das Erbgut von menschlichen Embryonen verändert – ein Eingriff, der ethisch umstritten und bei uns streng verboten ist. Ebnet dies den Weg zur künftigen Keimbahn-Manipulation? Ein Kommentar.

weiter
Natürlich genmanipulierte Süßkartoffeln

Natürlich genmanipulierte Süßkartoffeln

Pflanzen, die fremdartiges Erbgut in sich tragen, müssen nicht zwangsläufig aus einem Gentech-Labor stammen, zeigt das Beispiel Süßkartoffel.

weiter
Gepimpte Fotosynthese soll die Welternährung sichern

Gepimpte Fotosynthese soll die Welternährung sichern

Die Ertragssteigerung durch grüne Gentechnik ist die aussichtsreichste Strategie zur Zukunftssicherung der Welternährung, meinen Forscher.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe