Gesundheit

Junkfood besonders schlecht für Männer?

Junkfood besonders schlecht für Männer?

Fette und zuckrige Ernährung ist für Männer noch ungesünder als für Frauen, legt eine Studie an Mäusen nahe.

weiter
Hungerhilfe für unsere Darmbakterien

Hungerhilfe für unsere Darmbakterien

Die Darmflora bekommt „Hilfslieferungen", wenn der Wirt eine krankheitsbedingte Fastenkur einlegt, zeigt eine Maus-Studie. Dieses System könnte auch beim Menschen eine wichtige Funktion besitzen.

weiter
Zigarettenpackungen: Besser Positiv- oder Negativbotschaft?

Zigarettenpackungen: Besser Positiv- oder Negativbotschaft?

Was zieht besser? „Rauchen kann Krebs verursachen", oder: „Wer aufhört reduziert sein Krebsrisiko". Kommt darauf an, ergab eine Studie.

weiter
Hauptsache Diät - welche ist egal

Hauptsache Diät - welche ist egal

Ob "Low-Carb", "Low-Fat" oder einfach FDH: Welche Diät man macht ist für den Abnehmerfolg unerheblich, wie die bislang größte Meta-Analyse von Diät-Studien zeigt.

weiter
Manipuliert durch unsere Darmflora?

Manipuliert durch unsere Darmflora?

US-Forscher vermuten, dass die Bakterien in unserem Darm uns regelrecht manipulieren: Sie beeinflussen über Signalstoffe und das "Bauchhirn" unsere Essvorlieben.

weiter
Freundliche Nachbarn schützen das Herz

Freundliche Nachbarn schützen das Herz

Gute Nachbarschaftsbeziehungen können das Herzinfarktrisiko senken, legt eine statistische Studie nahe.

weiter
Im Dschungel der Regionalsiegel

Im Dschungel der Regionalsiegel

Lebensmittel aus der Umgebung liegen im Trend. Doch was dem Verbraucher an Siegeln, Labeln und Gütezeichen aufgetischt wird, ist verwirrend. Für mehr Durchblick soll jetzt das "Regionalfenster" sorgen. Unser Partnermagazin "natur" hat daher Siegel und Regionalfenster einmal auf Herz und Nieren geprüft.

weiter
Zu deftige Rezepturen

Zu deftige Rezepturen

Zucker, Salz, Fett – welche Mengen stecken in den Produkten der Lebensmittelindustrie? Ein EU-Projekt erforscht Aspekte rund um diese Frage und versucht sich an Ansätzen für die Problemlösung.

weiter
Pestizide: Noch die Urenkel werden krank

Pestizide: Noch die Urenkel werden krank

Das Pestizid Methoxychlor fördert noch bis in die dritte Generation hinein Krankheiten, wie ein Rattenversuch belegt. Obwohl das Mittel heute verboten ist, hält seine schädliche Wirkung daher noch immer an.

weiter
1:0 fürs Bio-Gemüse

1:0 fürs Bio-Gemüse

Sind Bio-Lebensmittel auch automatisch gesünder als konventionelle? Über diese Frage wird seit Jahren gestritten. Die bisher größte Metastudie dazu antwortet nun: Ja!

weiter
Lebenselixier Obst & Gemüse

Lebenselixier Obst & Gemüse

Mindestens sieben Portionen Obst und Gemüse täglich reduzieren das Sterberisiko in jedem Alter um 42 Prozent, so das Ergebnis einer statistischen Studie.

weiter
Erst Mikroben machen Schokolade gesund

Erst Mikroben machen Schokolade gesund

Das Naschen dunkler Schokolade ist gesund – aber nur, wenn wir die richtigen Mikroben im Darm tragen. Denn erst sie zerlegen die gesunden Inhaltsstoffe so, dass der Körper sie aufnehmen kann.

weiter
Ist weniger mehr?

Ist weniger mehr?

Viele Menschen schwören auf das Fasten, weil sie meinen, dadurch ihre Fitness zu steigern und womöglich auch ihre Lebenserwartung zu erhöhen. Im Märzheft klärt bild der wissenschaft darüber auf, was an dieser Theorie dran ist.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Die Wissensbücher des Jahres sind gewählt!

Im Dezemberheft von bild der wissenschaft erfahren Sie die Details. Mehr über die Siegertitel

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe