Was hilft gegen Schnupfen?

Hatschi! Jetzt ist wieder Schnupfenzeit. (Foto: iStock/Thinkstock)

Viele können gerade jetzt wieder ein Lied davon singen: Die Nase läuft, man ist heiser, muss husten und die Glieder schmerzen - typische Symptome für eine handfeste Erkältung. Doch was tun gegen den lästigen Schnupfen? In der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft hat bdw-Autor Jörg Zittlau wertvolle Tipps und Tricks zusammengetragen, was bei einer Erkältung wirklich hilft und was nicht. Unterstützt wurde er dabei von der Illustratorin Daniela Leitner.

Wie man einen Schnupfen am besten auskuriert, darüber scheiden sich die Geister. Die Einen empfehlen bewährte Medikamente wie Paracetamol oder Ibuprofen. Andere greifen zu Präparaten, die Vitamin C enthalten. Und dann gibt es noch eine Unzahl sogenannter Hausmittel, deren Wirkung jedoch teilweise umstritten ist. Manche Betroffene machen auch gar nichts und warten ab, bis die Erkältung wieder von alleine verschwindet. Zittlau hat im Dezemberheft von bdw die populärsten Maßnahmen gegen Schnupfen genau unter die Lupe genommen und ihre Wirkung im Gespräch mit renommierten Wissenschaftlern abgeklärt - mit dem Ergebnis, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, eine Erkältung in den Griff zu bekommen oder die Symptome zumindest entscheidend zu lindern. Außerdem erklärt Zittlau, was man tun kann, um erst gar keine Erkältung zu bekommen.

Wenn also auch Sie zu den Schnupfen-Geplagten gehören, legen wir Ihnen die Lektüre der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft ans Herz - hier finden Sie Hilfe!

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe