Gesundheit

Warum macht nur kurz gezogener Tee munter?

Warum macht nur kurz gezogener Tee munter?

Schwarz, grün oder weiß – Tee schmeckt nicht nur gut, viele Menschen trinken ihn auch wegen seiner anregenden Wirkung. Doch dieser Effekt ist angeblich eine Frage der Ziehdauer. Wie das sein kann, erklärt eine Ernährungswissenschaftlerin.

weiter
Problematischer Ersatzstoff

Problematischer Ersatzstoff

Ein Ersatz für den hormonähnlich wirkenden Plastikzusatz Bisphenol A ist womöglich ebenfalls gesundheitsschädlich: Der Ersatzstoff Bisphenol FL wirkt wie ein Östrogenblocker, belegen Versuche mit Mäusen.

weiter
Gleicht Altersweitsicht Kurzsichtigkeit aus?

Gleicht Altersweitsicht Kurzsichtigkeit aus?

Da Weitsichtigkeit das Gegenteil von Kurzsichtigkeit ist, könnte man meinen: In reiferen Jahren profitieren Kurzsichtige von ihrer zunehmenden Altersweitsichtigkeit. Ob diese Hoffnung berechtigt ist, klärt ein Experte.

weiter
Wirk-Geheimnis des Granatapfels aufgedeckt

Wirk-Geheimnis des Granatapfels aufgedeckt

Schon lange wird dem Granatapfel Anti-Aging-Potenzial nachgesagt – nun hat es sich bestätigt: Darmbakterien verwandeln offenbar eine Substanz der Frucht in einen erstaunlichen Wirkstoff.

weiter
Joggen: Freispruch für die Laufschuhe

Joggen: Freispruch für die Laufschuhe

Schwächt das Laufen in gut gepolsterten Schuhen auf Dauer die Knöchel und Muskeln? Ein Experiment australischer Forscher widerlegt nun diese Befürchtung.

weiter
Weniger Betten - mehr Umsatz
Weniger Betten - mehr Umsatz

Weniger Betten - mehr Umsatz

Geld sparen ist in den meisten Fällen eine gute Sache. Doch wenn es dabei um die Gesundheit geht, wird es kritisch.

weiter
Alarmierende Hörschäden bei Jugendlichen

Alarmierende Hörschäden bei Jugendlichen

Wird das eine "Generation Hörschaden"? Aktuelle Studienergebnisse lassen befürchten, dass sich momentan viele Jugendliche permanente Hörschäden durch zu laute Musik zuziehen.

weiter
Darmflora von Schwangeren prägt Babys

Darmflora von Schwangeren prägt Babys

Eine Studie an Mäusen legt nahe, dass die Darmflora von Schwangeren schon beim Ungeborenen die Entwicklung des Immunsystems beeinflusst.

weiter
Schlafmangel manipuliert unsere Esslust

Schlafmangel manipuliert unsere Esslust

Wenn wir wegen Schlafmangels übermüdet sind, haben wir oft einen Heißhunger auf Süßes und Ungesundes. Woher das kommt, haben US-Forscher nun herausgefunden.

weiter
Übergewicht: Fünf Prozent weniger reichen schon

Übergewicht: Fünf Prozent weniger reichen schon

Gute Nachricht für Übergewichtige: Nur fünf Prozent abnehmen reicht schon aus, um der Gesundheit einen großen Gefallen zu tun. Denn wichtige Stoffwechselprozesse profitieren von den ersten purzelnden Pfunden am meisten.

weiter

"Mütterliche Lotion" für Kaiserschnitt-Babys

Eine natürliche Geburt rüstet Babys mit immunstärkenden Vaginal-Bakterien aus. Sie lassen sich aber offenbar auch durch eine spezielle Einreibe-Methode auf Kaiserschnitt-Babys übertragen.

weiter
Süßes: Die Leber sagt, wenn es genug ist

Süßes: Die Leber sagt, wenn es genug ist

Wenn wir viel Süßes gegessen haben, dann sorgt die Leber für eine Bremse im Zuckerkonsum: Sie setzt einen Botenstoff frei, der den Süßhunger dämpft, wie Forscher herausgefunden haben.

weiter
Nährstoffe: Was der Mensch braucht

Nährstoffe: Was der Mensch braucht

Wer sich ausgewogen ernährt, versorgt seinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen. Doch was passiert, wenn dem Körper ein bestimmter Nährstoff fehlt?

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wer an Krebs erkrankt, kann erstaunlich viel selbst für seine Lebensqualität tun. Der Arzt Michael Schoenberg gibt hilfreiche Tipps – von der Ernährung über Sport bis zur Psychologie.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe