Medizin

Malaria-Geschichte in alten Blutproben

Malaria-Geschichte in alten Blutproben

Welche heute ausgestorbenen Formen von Malaria-Erregern plagten einst die Europäer? Die genetische Untersuchung von konservierten Blutproben hat nun Einblicke in die Verbreitungsgeschichte der Parasiten ermöglicht.

weiter

"EPO-Doping" bei Depressionen

Das berüchtigte Sport-Dopingmittel Erythropoietin (EPO) könnte zu einem Wirkstoff im Rahmen von depressiven Störungen avancieren: Die Substanz steigert erlahmte Hirn-Leistungen, zeigt eine Studie.

weiter
Vielversprechend: Schnelles Schnecken-Insulin

Vielversprechend: Schnelles Schnecken-Insulin

Das Rezept für ein neuartiges Diabetes-Medikament könnte im Gift einer Meeresschnecke stecken, berichten Forscher. Es enthält ein Insulin, das viel schneller wirkt als bisher in der Medizin eingesetzte Wirkstoffe.

weiter
Wie gesund ist ein reges Sexleben im Alter?

Wie gesund ist ein reges Sexleben im Alter?

Ein reges Sexleben im Alter ist keineswegs für alle so gesund wie bisher angenommen, legt eine Studie nahe. Zu häufiger und zu lustvoller Sex könnte älteren Männern sogar eher schaden, Frauen scheinen dagegen zu profitieren.

weiter
Hitzeschutz-Schalter im Gehirn identifiziert

Hitzeschutz-Schalter im Gehirn identifiziert

Alarm, Überhitzung droht! Erreicht die Temperatur im Gehirn kritische Werte, wird ein Signal zur Abkühlung ausgelöst. Einen dafür verantwortlichen Wärmesensor haben Forscher nun entdeckt.

weiter

"In Gefahr sind vor allem Ältere und Frühgeborene"

Die Leibniz-Forscher Susanne Krauss-Etschmann und Jürgen Popp arbeiten über Institutsgrenzen hinweg daran, die Zahl der Sepsis-Toten zu verringern.

weiter
Zika: Gefahr auch für erwachsenes Gehirn?

Zika: Gefahr auch für erwachsenes Gehirn?

Forscher haben Hinweise darauf entdeckt, dass das Zika-Virus auch das Gehirn von Erwachsenen schädigen kann. Im Mausmodell infizierte der Erreger Zellen, die für die Neurogenese wichtig sind.

weiter
Neues Opioid-Schmerzmittel ohne Schattenseiten?

Neues Opioid-Schmerzmittel ohne Schattenseiten?

Forscher haben erstmals ein Schmerzmittel entwickelt, das genauso effektiv wirkt wie ein Opiat, aber nicht dessen Schattenseiten besitzt. Es wirkt weder atemlähmend noch scheint es abhängig zu machen.

weiter
Auf das Timing kommt es an

Auf das Timing kommt es an

Ob wir nach Ansteckung mit einem Virus krank werden, hängt auch von unserer inneren Uhr ab. Denn zu bestimmten Tageszeiten können sich Viren in den Zellen besser vermehren, wie ein Experiment enthüllt.

weiter
Gendoping-Tests für Olympia-Athleten

Gendoping-Tests für Olympia-Athleten

Nach den Olympischen Spielen könnte eine neue Welle der Doping-Enthüllungen folgen. Denn die Welt-Antidoping-Agentur WADA will die Proben der Athleten im Nachhinein auch auf Gendoping prüfen.

weiter
Technik und Training helfen Gelähmten auf die Beine

Technik und Training helfen Gelähmten auf die Beine

Eine Kombination von Neuro-Feedback, virtueller Realität und Roboter-Gehhilfen hat bei acht Querschnittsgelähmten erstaunliche Fortschritte gebracht.

weiter
Hoffnung auf ein Mittel gegen

Hoffnung auf ein Mittel gegen "Veitstanz"

Bislang stand die Medizin der Hirnerkrankung Chorea Huntington weitgehend hilflos gegenüber. Jetzt gibt es Hoffnung auf eine Therapie, die die Entwicklung der Erbkrankheit aufhalten könnte.

weiter
Nachtlicht macht uns schwächer

Nachtlicht macht uns schwächer

Ein Leben unter dauernder Beleuchtung macht nicht nur müde, es schadet auch körperlich, wie eine Studie mit Mäusen nahelegt: Muskelkraft und Knochendichte lassen nach und das Immunsystem schaltet auf Daueralarm.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp


Richard Dawkins ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Wissenschaft, der sich selbst als "militanten Atheisten" bezeichnet. In seiner Autobiografie lässt er sein Leben Revue passieren - geistreich und kurzweilig, aber bisweilen auch ausschweifend und redundant.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe