Medizin

Ihr Schmerz und sein Schmerz sind anders

Ihr Schmerz und sein Schmerz sind anders

Chronischer Schmerz entsteht bei beiden Geschlechtern unterschiedlich, legt eine Studie an Mäusen nahe. Dieses Ergebnis könnte die Schmerzforschung nachhaltig beeinflussen.

weiter
Asthma: Ursprung schon im Mutterleib?

Asthma: Ursprung schon im Mutterleib?

Schon die Ernährung der Mutter in der Schwangerschaft könnte bestimmen, wie hoch das Asthmarisiko ihres Kindes später ist. Diesen Zusammenhang haben Forscher nun bei Mäusen und Menschen entdeckt.

weiter
Wenn das Schmerzempfinden fehlt...

Wenn das Schmerzempfinden fehlt...

Schmerzen sind schlimm, doch ein Leben ohne Schmerzempfinden ist schlimmer. Wissenschaftler haben eine Genmutation entdeckt, die zu angeborener Schmerzunempfindlichkeit führt. Dies könnte der Schmerzforschung zugute kommen.

weiter
Schlankmacher aus chinesischen Gärten

Schlankmacher aus chinesischen Gärten

In der Wurzel einer in Ostasien beheimateten Kletterpflanze steckt ein Wirkstoff mit vielversprechendem medizinischem Potenzial: Die Substanz namens Celastrol könnte stark übergewichtigen Patienten helfen, wie Forscher nun berichten.

weiter
Warum künstliches Licht dick machen kann

Warum künstliches Licht dick machen kann

Das sogenannte braune Fett ist möglicherweise für den Zusammenhang zwischen Verschiebungen des Tagesrhythmus durch künstliches Licht und Übergewicht verantwortlich.

weiter
Smartphone-Mikroskop deckt Parasiten auf

Smartphone-Mikroskop deckt Parasiten auf

Forscher haben ein portables Smartphone-Mikroskop entwickelt, mit dem sich parasitische Würmchen im Blut nachweisen lassen. Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Elephantiasis und Flussblindheit.

weiter
Was am Ende zählt

Was am Ende zählt

Von Schwerstkranken können wir viel für unser eigenes Leben lernen. Wer den Tod vor Augen hat, erkennt, wie wichtig andere Menschen für ihn sind, sagt Palliativmediziner und Bestseller-Autor Gian Domenico Borasio.

weiter
Dem Klingeln in den Ohren auf der Spur

Dem Klingeln in den Ohren auf der Spur

Forscher haben dokumentiert, welche Regionen des Gehirns für die lästigen Phantomgeräusche bei Tinnitus verantwortlich sind. Ein Epilepsiepatient hat dies ermöglicht.

weiter

"Schaltbare" Salmonellen im Kampf gegen Krebs

Wissenschaftlern ist es gelungen, Salmonellen so zu verändern, dass sich die Bakterien als beherrschbare Krebskiller einsetzen lassen.

weiter
Wie sinnvoll ist die Krebsvorsorge?

Wie sinnvoll ist die Krebsvorsorge?

Immer wieder gibt es Stimmen, die sich gegen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei Krebs aussprechen. Zu recht?

weiter
Neue Antikörper-Therapie unterdrückt HIV beim Menschen

Neue Antikörper-Therapie unterdrückt HIV beim Menschen

Neutralisierende Antikörper konnten in einem klinischen Test die Zahl der HI-Viren im Blut infizierter Personen deutlich reduzieren. Ein hoffnungsvolles Ergebnis!

weiter
Folgt nach Ebola die Impfkrise?

Folgt nach Ebola die Impfkrise?

Die Ebola-Epidemie hat die Gesundheitsversorgung in den betroffenen Ländern Westafrikas monatelang lahmgelegt – auch Routineimpfungen wurden ausgesetzt. Deshalb könnte nun eine zweite Krise drohen.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe