Medizin

Böse Fette, gute Fette

Böse Fette, gute Fette

Wer seinem Herzen etwas Gutes tun will, isst meist fettarm. Doch das ist nicht für jeden die beste Strategie, wie eine Pilotstudie nun zeigt. Denn ungesundes Fett im Essen wird nicht immer zu schädlichem Fett im Blut.

weiter
Die neue Pest

Die neue Pest

Lässt sich die Ebola-Epidemie in Westafrika noch in den Griff bekommen oder droht uns eine Katastrophe wie während der Pest im Mittelalter? bild der wissenschaft klärt in seiner Dezemberausgabe auf.

weiter
Zahnpasta und Seife mit Schattenseite

Zahnpasta und Seife mit Schattenseite

Die in vielen Seifen, Zahnpasta und Kosmetika enthaltene Chemikalie Triclosan kann langfristig die Leber schädigen, darauf deuten Versuche mit Mäusen hin.

weiter
Aromazigarette mit betäubender Wirkung

Aromazigarette mit betäubender Wirkung

Zigaretten mit Menthol haben es in sich. Ihr angenehmer Geschmack erleichtert nicht nur den Einstieg ins Rauchen, das Menthol hat auch einen pharmakologischen Effekt: Es lässt Raucher tiefer inhalieren – und giftige Dämpfe tiefer in die Lunge vordringen.

weiter
Erforschtes Tablettenschlucken - so klappt's!

Erforschtes Tablettenschlucken - so klappt's!

Die Technik macht´s! Eine Schluckstudie zeigt: Zwei Tricks können die Einnahme sperriger Tabletten oder Kapseln deutlich erleichtern.

weiter

"Frankenstein"-DNA enträtselt

In einigen Krebstumoren bildet das Erbgut riesige, chaotisch zusammengesetzte Gebilde. Wie diese "Frankenstein"-DNA zustandekommt, haben Forscher jetzt herausgefunden.

weiter
Allergien: Große Wissenslücken bei Hausärzten

Allergien: Große Wissenslücken bei Hausärzten

Ärzte sind mit den allergischen Beschwerden ihrer Patienten oft überfordert. Eine Befragung zeigt: Weil ihnen Basiswissen fehlt, orientieren sich viele an Mythen statt am Stand der Forschung.

weiter
Warum rotes Fleisch den Gefäßen schadet

Warum rotes Fleisch den Gefäßen schadet

Die Darmflora ist schuld daran, dass Rind- und Schweinefleisch Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördern. Denn die Mikroben wandeln das im Fleisch enthaltenen L-Carnithin auf gleich zwei Wegen in gefäßschädigende Substanzen um.

weiter
Alternative zu Antibiotika?

Alternative zu Antibiotika?

Forscher haben ein raffiniertes Konzept entwickelt, um Bakterien-Infektionen zu behandeln. Tests an Mäusen waren bereits erfolgreich.

weiter
Depressions-Warnung per Handy

Depressions-Warnung per Handy

Feine akustische Veränderungem in der Stimme zeigen an, ob jemand an einer akuten Depression leidet. Forscher planen deshalb, eine Handy-App zu entwickeln, die dies erkennt und so bei der Diagnose hilft.

weiter
Warum Kratzen Jucken verschlimmert

Warum Kratzen Jucken verschlimmert

„Nicht kratzen – das macht das Jucken nur schlimmer!" Dieser Ratschlag macht tatsächlich Sinn und nun haben Forscher auch herausgefunden warum das so ist.

weiter
Das Chronische Erschöpfungssyndrom verrät sich im Gehirn

Das Chronische Erschöpfungssyndrom verrät sich im Gehirn

Erstmals haben Forscher im Gehirn von Betroffenen eindeutige Biomarker für die mysteriöse Krankheit entdeckt. Das könnte künftig die Diagnose erleichtern.

weiter
Wie sich Zellen auf den Weg machen
Wie sich Zellen auf den Weg machen

Wie sich Zellen auf den Weg machen

Wundheilung, Immunabwehr, Wachstum... bei einigen Prozessen im Körper müssen sich Zellen gerichtet bewegen. In die Grundlagen dieser Fähigkeit haben Forscher nun Einblicke gewonnen.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Die Wissensbücher des Jahres sind gewählt!

Im Dezemberheft von bild der wissenschaft erfahren Sie die Details. Mehr über die Siegertitel

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe