Natur

Evolution im Garten: lang gefütterte Schnäbel

Evolution im Garten: lang gefütterte Schnäbel

Die britische Begeisterung fürs Vogelfüttern hat bei den Kohlmeisen in Großbritannien zur Entwicklung besonders langer Schnäbel geführt, legt eine genetische Studie nahe.

weiter
Warum gibt es keine Flügel-Wesen wie Pegasus?

Warum gibt es keine Flügel-Wesen wie Pegasus?

Pferde, Löwen oder Drachen mit Flügeln – Wesen mit einer solchen Anatomie gibt es bekanntlich nur in der Fantasie. Doch warum haben denn nicht auch Vierbeiner Flügel hervorgebracht? Ein Experte erklärt den evolutionsbiologischen Grund.

weiter
Warum bleiben Zugvögel nicht im Süden?

Warum bleiben Zugvögel nicht im Süden?

Bei uns wird's langsam kalt und ungemütlich - Kranich, Storch und Co zieht es deshalb nun wieder in den stets warmen Süden. Doch wieso bleiben sie dann nicht einfach für immer dort? Ein Experte antwortet.

weiter
Auf den Hund gekommen

Auf den Hund gekommen

Unsere Tierliebe geht offenbar weiter als unsere Nächstenliebe - zumindest wenn es um das Mitleid geht: Wir fühlen stärker mit geprügelten Hunden mit als mit geschlagenen Menschen - es sei denn es geht um Kleinkinder.

weiter
Warum Springspinnen seilspringen

Warum Springspinnen seilspringen

Der Seidenfaden, den die Tiere beim Absprung an ihren Ausgangspunkt anheften, ist viel mehr als nur eine Sicherheitsleine – er stabilisiert die Achtbeiner auch während des Fluges

weiter
Bees like it hot

Bees like it hot

Für Bienen kommt es beim Nektar gar nicht so sehr auf den Zuckergehalt an. Viel wichtiger sind zwei andere Eigenschaften für sie: Das Zeug muss flüssig sein – und schön warm

weiter
Familienzuwachs für die Helden-Spitzmaus

Familienzuwachs für die Helden-Spitzmaus

Ein kleines Tier mit einer extrem ungewöhnlichen Wirbelsäule gibt Forschern seit 100 Jahren Rätsel auf. Jetzt konnten sie endlich einen Verwandten aufspüren – und haben damit die Hoffnung, den Sinn des Super-Rückgrats besser zu verstehen

weiter
UV-Licht rettet Leben

UV-Licht rettet Leben

Meeresschildkröten gehören zu den bedrohten Tieren – nicht zuletzt, weil sie häufig als Beifang in Fischernetzen enden. Ein einfaches Mittel könnte zumindest ein bisschen Abhilfe schaffen: UV-LEDs am Rand der Netze.

weiter
Warum sich Hirsche vor Forellen fürchten müssen

Warum sich Hirsche vor Forellen fürchten müssen

Forscher finden Zusammenhang zwischen dem Rückgang der Wapiti-Population im Yellowstone-Park und einer neu eingeführten Fischart

weiter
Springende Tropfen

Springende Tropfen

Zikaden-Flügel liefern Vorbild für Nano-Oberflächen, die sich auch ohne Regen von selbst reinigen

weiter
Taubblinde Fische

Taubblinde Fische

Forscher entdecken erstmals Höhlenfische, die nicht nur ihre Augen, sondern auch ihr Gehör rückgebildet haben

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe