Kuscheln mit Spinnen

 Credit: matchka / pixelio.de
Credit: matchka / pixelio.de
Ein Bild, ein Gedanke an das Tier oder nur das Wort ?Spinne? allein reichen schon aus, um manche Menschen in Panik zu versetzen ? sie leiden unter Arachnophobie. Doch gegen diese Angststörung gibt es offenbar effektive Hilfe: US-Forscher berichten von einer zweistündigen Konfrontations-Therapie, nach der die Teilnehmer Spinnen anfassen oder sogar auf die Hand nehmen konnten. Das ?Verlernen der Angst? hatte das Angstzentrum im Gehirn umprogrammiert, zeigten anschließende Hirnscans.
Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe