Psychologie

Ist Schlangen- und Spinnenangst angeboren?

Ist Schlangen- und Spinnenangst angeboren?

Pfui Spinne! Krabbeltiere und Schlangen lösen bei vielen Menschen Ekel und Angst aus. Tests mit Babys haben nun Einblicke in die Frage gegeben, ob diese Abneigung nur erlernt oder in uns angelegt ist.

weiter
Klangvolle Babysprache

Klangvolle Babysprache

Mütter sprechen mit Babys anders als mit Erwachsenen. Jetzt zeigt sich: Verfallen sie in Babysprache, verändert sich sogar die charakteristische Klangfarbe ihrer Stimme.

weiter
Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Bei der Beschreibung von warmen Farben drücken sich Menschen unterschiedlicher Sprachen klarer aus als bei kühlen, haben Forscher festgestellt. Sie liefern auch eine interessante Erklärung dafür, was hinter dem sprachlichen Phänomen stecken könnte.

weiter
Geschwister senken das Scheidungsrisiko

Geschwister senken das Scheidungsrisiko

Wer mit mehreren Geschwistern aufwächst, hat später bessere Chancen für eine dauerhafte Beziehung: Die Scheidungsrate sinkt für jedes Geschwisterkind mehr um immerhin zwei Prozent, zeigt eine US-Studie.

weiter
Dem „guten Ruf

Dem „guten Ruf" auf der Spur

Bereits Fünfjährige zeigen sich hilfsbereit gegenüber Gleichaltrigen, deren pro-soziales Verhalten sie zuvor beobachtet haben: Ein Beleg für die fundamentale Bedeutung eines guten Rufs im Rahmen menschlichen Sozialverhaltens.

weiter
Wann Unordnung eine Tugend ist

Wann Unordnung eine Tugend ist

Chaotische Schreibtische sind nicht gerade beliebt bei Vorgesetzten. Dabei sollten sie jedoch eines nicht übersehen, haben nun US-Psychologen gezeigt: Ein unordentliches Umfeld kann sich durchaus positiv auf die Arbeitsleistung auswirken

weiter
Fern und doch nah

Fern und doch nah

Partner in Fernbeziehungen fühlen sich einander oft besonders stark verbunden: Der Schlüssel ist die intensive Kommunikation

weiter
Endlich wieder Kind sein!

Endlich wieder Kind sein!

Ein virtuelles System macht es möglich: Man schlüpft in einen Kinderkörper – und sieht die Welt plötzlich mit völlig anderen Augen

weiter
Wenn Forscher Rot sehen

Wenn Forscher Rot sehen

Intensiv sucht die Wissenschaft nach äußeren Anzeichen für den Eisprung bei Frauen. Jetzt wollen zwei Psychologen mal wieder fündig geworden sein: Frauen tragen um die Zeit des Eisprungs herum offenbar häufiger Rot und Rosa.

weiter
Breiter Schreibtisch, mehr Unehrlichkeit

Breiter Schreibtisch, mehr Unehrlichkeit

Wie man sich fühlt, beeinflusst nicht nur die Körperhaltung - es geht auch umgekehrt. Manchmal hat das interessante Folgen, haben US-Forscher jetzt gezeigt: Wer viel Platz zur Verfügung hat, nimmt es mit der Ehrlichkeit nicht mehr so genau.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe