Psychologie

Ist Schlangen- und Spinnenangst angeboren?

Ist Schlangen- und Spinnenangst angeboren?

Pfui Spinne! Krabbeltiere und Schlangen lösen bei vielen Menschen Ekel und Angst aus. Tests mit Babys haben nun Einblicke in die Frage gegeben, ob diese Abneigung nur erlernt oder in uns angelegt ist.

weiter
Klangvolle Babysprache

Klangvolle Babysprache

Mütter sprechen mit Babys anders als mit Erwachsenen. Jetzt zeigt sich: Verfallen sie in Babysprache, verändert sich sogar die charakteristische Klangfarbe ihrer Stimme.

weiter
Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Bei der Beschreibung von warmen Farben drücken sich Menschen unterschiedlicher Sprachen klarer aus als bei kühlen, haben Forscher festgestellt. Sie liefern auch eine interessante Erklärung dafür, was hinter dem sprachlichen Phänomen stecken könnte.

weiter
Lernen leicht gemacht

Lernen leicht gemacht

Wie merke ich mir etwas am besten? Wie lerne ich besonders effektiv? Dazu gibt bild der wissenschaft in seiner neuen Ausgabe wertvolle Tipps.

weiter
Emotionsforscher manipulieren Sprach-Klang

Emotionsforscher manipulieren Sprach-Klang

Sie ließen Sprecher künstlich freudig, traurig oder ängstlich klingen: Durch Klang-Manipulationen haben Forscher Einblicke in die Verarbeitung von Emotionen gewonnen.

weiter
Geschenke: Welche Freude hält länger an?

Geschenke: Welche Freude hält länger an?

Wie lange hält die Freude über die Bescherung an und welche Geschenke sorgen nachhaltiger für Freude? Genau diese Frage haben kanadische Forscher untersucht.

weiter
Schnell-Therapie gegen Phobien möglich?

Schnell-Therapie gegen Phobien möglich?

Eine einzige kurze Therapiesitzung und die Spinnenangst schwand nachhaltig: Dies ermöglichte eine Kombination von Konfrontation und Medikamentengabe, berichten Forscher.

weiter
Charismatische Schnelldenker

Charismatische Schnelldenker

Sie haben das gewisse Etwas... Was Menschen auf andere charismatisch wirken lässt, scheint häufig mit der Geschwindigkeit des Denkens zu tun zu haben, legt eine Studie nahe.

weiter
Kuschelhormon macht nur sozial spendabler

Kuschelhormon macht nur sozial spendabler

Oxytocin ist offenbar ein ausgesprochen klares Sozial-Hormon: Es steigert die Spendenbereitschaft für humanitäre Projekte – nicht aber für ökologische.

weiter
Warum Schönheit im Auge des Betrachters liegt

Warum Schönheit im Auge des Betrachters liegt

Ist persönliches Schönheitsempfinden eher das Resultat von Veranlagungen oder Prägungen? Eine Studie an Zwillingen gibt nun Einblicke in diese Frage.

weiter
Selbstberatung im Körper von Sigmund Freud

Selbstberatung im Körper von Sigmund Freud

Körper-Illusionen durch virtuelle Realität können spannende Effekte hervorrufen, zeigen kuriose Experimente: Als Sigmund Freud gibt man sich selbst besonders effektive Problemberatung.

weiter
Macht Grübeln neurotisch aber auch kreativ?

Macht Grübeln neurotisch aber auch kreativ?

Forscher präsentieren einen neuen Erklärungsansatz, warum neurotische Persönlichkeiten oft sowohl unglücklich als auch besonders kreativ sind.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe