Umwelt

Acht Milliarden Tonnen Plastik

Acht Milliarden Tonnen Plastik

Die Menschheit hat gigantische Mengen Plastik produziert: 8,3 Milliarden Tonnen sind es seit Beginn der Massenproduktion vor 65 Jahren, wie eine erste globale Bilanz enthüllt. Ein Großteil davon ist heute längst Müll.

weiter
Sechstes Massenaussterben läuft längst

Sechstes Massenaussterben läuft längst

Das sechste große Massenaussterben der Erdgeschichte ist in vollem Gange. Wie gravierend der Schwund der Artenvielfalt ist, zeigt nun eine neue, erschreckende Bilanz auf.

weiter
Eingedämmter Amazonas

Eingedämmter Amazonas

Das größte und artenreichste Flussgebiet der Erde ist in Gefahr, warnen Forscher. Denn hunderte von Staudämmen drohen dem Flusssystem das Wasser und den fruchtbaren Schlamm abzugraben.

weiter
Hochspannungsleitungen als Leukämie-Auslöser?

Hochspannungsleitungen als Leukämie-Auslöser?

Vor allem in den 1960er und 70er Jahren häuften sich Leukämie-Fälle bei Kindern aus der Nachbarschaft von Hochspannungsleitungen. Diesen Effekt und seine mögliche Ursache haben britische Forscher nun überprüft.

weiter
Salz frisst Ackerland

Salz frisst Ackerland

Jeden Tag gehen weltweit mehr als 2.000 Hektar Land durch Versalzung verloren, warnen UN-Forscher. Das bedroht die künftige Nahrungsmittel-Versorgung der Menschheit.

weiter
Wirtschaftsboom macht Chinas Meere krank

Wirtschaftsboom macht Chinas Meere krank

In China befinden sich die wichtigsten Industriestandorte in Küstengebieten – zum Leidwesen der Natur. Denn wo die Wirtschaft boomt, schwinden Fische und Korallen.

weiter
Wird Speiseöl zum Verhängnis der Menschenaffen?

Wird Speiseöl zum Verhängnis der Menschenaffen?

Wo heute noch Schimpansen und Gorillas leben, könnten sich schon bald Palmöl-Plantagen breit machen, warnen Forscher.

weiter
Vogelschwund durch Pestizide

Vogelschwund durch Pestizide

Forscher haben eine weitere fatale Wirkung der Neonicotinoide aufgedeckt: Sie sind wahrscheinlich mitschuld am Rückgang typischer Feld- und Wiesenvögel.

weiter
Buchstäblich coole Felder

Buchstäblich coole Felder

Würde die europäische Landwirtschaft auf das Verfahren der Direktsaat umstellen, könnte die erhöhte Rückstrahlung der Felder sommerliche Hitze deutlich abschwächen, berichten Forscher.

weiter
Autismus durch Pflanzenschutzmittel

Autismus durch Pflanzenschutzmittel

Wo viel gespritzt wird, kommen mehr Kinder mit geistigen Entwicklungsstörung zur Welt. Mit diesem Ergebnis verweist eine US-Studie erneut auf den schädlichen Effekt von Pflanzenschutzmitteln während der Schwangerschaft.

weiter
Wie natürlich sind die deutschen Lande?

Wie natürlich sind die deutschen Lande?

Forscher haben ein Verfahren entwickelt, um den Kultivierungsgrad von Landschaften besser einzuschätzen. So zeigt sich wie natürlich die Landschaften Deutschlands wirklich sind.

weiter
Belastete Gewässer in Europa!

Belastete Gewässer in Europa!

Europäische Gewässer sind stärker durch Chemikalien belastet als bislang angenommen, berichtet ein internationales Forscherteam. Die EU wird Ihre ökologischen Ziele beim Gewässerschutz wohl verfehlen.

weiter
Doppelschlag für das Mittelmeer

Doppelschlag für das Mittelmeer

Der "Badewanne Europas" stehen schwere Zeiten bevor: Erwärmung und Versauerung treffen das Mittelmeer gleich doppelt hart.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe