Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Wildpferde: Überlebt durch Farbwechsel?

Wildpferde: Überlebt durch Farbwechsel?

Am Ende der letzten Eiszeit starben fast alle größeren Säugetierarten aus – nicht aber die europäischen Wildpferde. Den Grund dafür könnten Forscher jetzt entdeckt haben: Die einstigen Steppentiere wurden zu Waldbewohnern.

weiter
Es gibt eine dritte Orang-Utan-Art!

Es gibt eine dritte Orang-Utan-Art!

Die Familie der Menschenartigen hat Zuwachs bekommen: Forscher haben eine isolierte Orang-Utan-Population der Insel Sumatra als eine eigene Art identifiziert. Neben dem Menschen sind damit nun sieben Menschenaffen-Arten bekannt.

weiter
Neue Räuber-Kategorie: Kleptoprädatoren

Neue Räuber-Kategorie: Kleptoprädatoren

Die Biologie ist nun um einen Begriff reicher: Kleptoprädation. Dieses skurrile Konzept der Nahrungsbeschaffung haben Forscher bei einer Meeresschnecke entdeckt. Die Kleptoprädatoren erbeuten gezielt Opfer, die gerade selbst gefressen haben.

weiter
Mit Betazell-Imitaten gegen Diabetes

Mit Betazell-Imitaten gegen Diabetes

So nah am natürlichen System wie möglich: Forscher haben künstliche Betazellen entwickelt, die automatisch Insulin in den Kreislauf freisetzen, wenn der Blutzuckerspiegel ansteigt.

weiter
Suizid-Neigung an der Hirnaktivität abgelesen

Suizid-Neigung an der Hirnaktivität abgelesen

Oft schwelt es im Verborgenen... und dann bringt sich plötzlich jemand um. Nun haben Forscher einen vielversprechenden Ansatz entwickelt, um suizidgefährdete Menschen anhand bestimmter Hirnaktivitäts-Muster zu identifizieren.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe