Leben & Umwelt

Aussterben: Auf die Größe kommt es an!

Weltweit drohen immer mehr Tier- und Pflanzenarten für immer zu verschwinden. Jetzt zeigt sich: Zumindest bei den Wirbeltieren sind die größte und die kleinsten Arten am stärksten vom Aussterben bedroht. weiter

Fett-weg-Pflaster entwickelt

Fett-weg-Pflaster entwickelt

Hoffnung im Kampf gegen hartnäckige Fettpolster beim Menschen? Durch ein raffiniertes Nano-Tech-Pflaster haben Forscher bei Mäusen schlechtes weißes in gutes braunes Fett verwandelt und damit Speckröllchen zum Schmelzen gebracht.

weiter
Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Bei der Beschreibung von warmen Farben drücken sich Menschen unterschiedlicher Sprachen klarer aus als bei kühlen, haben Forscher festgestellt. Sie liefern auch eine interessante Erklärung dafür, was hinter dem sprachlichen Phänomen stecken könnte.

weiter
Warum steckt so viel Maus im Menschen?

Warum steckt so viel Maus im Menschen?

In der Genetik und vielen anderen Forschungsbereichen dient die Maus als Modell für den Menschen – angeblich weil sie uns so ähnlich ist. Doch wie kann dieses winzige Pelztierchen so viel mit uns gemeinsam haben? Ein Experte erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Kampf den schleimigen Burgen!

Kampf den schleimigen Burgen!

Forscher haben einen Signalstoff identifiziert, mit dem Bakterien den gemeinschaftlichen Bau ihrer gefürchteten Biofilme regulieren. Er verkündet: Schluss mit dem Burgenbau!

weiter
Antibiotikum-Alternative aus Kastanienblättern?

Antibiotikum-Alternative aus Kastanienblättern?

Ein Extrakt aus den Blättern der Edelkastanie zeigt in Labortests ein vielversprechendes medizinisches Potenzial: Es wirkt gegen antibiotikaresistente Bakterien.

weiter
Warum der Mensch ein „Superraubtier

Warum der Mensch ein „Superraubtier" ist

Was unterscheidet den Räuber Mensch von den tierischen Räubern der Erde? Ergebnisse zu dieser Frage werfen Licht auf die Ursachen des Artensterbens.

weiter
Einzellige Navigations-Genies in 3D
Einzellige Navigations-Genies in 3D

Einzellige Navigations-Genies in 3D

Wo geht es hier zum Ei? Forscher haben dreidimensionale Einblicke in die Navigation von ganz besonders herausgeforderten Boten gewonnen: von Seeigel-Spermien.

weiter
Pflanzliche Weltenbummler

Pflanzliche Weltenbummler

Eine weltweite Bestandaufnahme zeigt: Mehr als 13.000 Pflanzenarten haben mit Hilfe des Menschen neue Länder und Kontinente für sich erobert.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe