Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

"Plastikfresser" im Ozean

Ein bizarrer Verwandter der Seescheiden könnte eine wichtige Rolle für die Verteilung des Mikroplastiks im Ozean spielen. Denn die Larvaceen fangen und fressen das Plastik und beschleunigen seinen Transport zum Meeresgrund.

weiter
Das geheime Unterwasser-Leben der Pinguine

Das geheime Unterwasser-Leben der Pinguine

Was Eselspinguine während ihrer Tauchgänge im offenen Meer tun, war bisher weitgehend unbekannt. Jetzt haben Biologen einige dieser Vögel mit Miniatur-Videokameras ausgerüstet und sie so unter Wasser gefilmt und belauscht.

weiter
Kaugummi erkennt Entzündungen

Kaugummi erkennt Entzündungen

Auf gefährliche Entzündungen im Mundraum könnte künftig ein einfacher Schnelltest hinweisen. Der Weg zur Diagnose: Kaugummi-Kauen.

weiter
Mit der Genschere an

Mit der Genschere an "Ameisen-Nasen" geschnippelt

Wie beeinflussen bestimmte Erbanlagen das Sozialverhalten von Ameisen? Um dieser Frage nachzugehen, nutzen Forscher nun die revolutionäre Gen-Editing-Technologie Crispr/Cas9.

weiter
Funktioniert Lernen im Schlaf doch?

Funktioniert Lernen im Schlaf doch?

Kann man im Schlaf Neues lernen? Eine Studie liefert eine interessante Antwort auf diese umstrittene Frage: Ob nächtliche Lerneinheiten von Erfolg gekrönt sind oder nicht, hängt demnach entscheidend von der Schlafphase ab.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe