Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Hungrige gieren nach mehr als nur Essen

Hungrige gieren nach mehr als nur Essen

Wer hungrig ist, will Essen haben - doch offenbar nicht nur das: Hunger löst ein generelles Verlangen aus, "haben zu wollen", berichten Forscher.

weiter
Das Kreuz mit dem Kreuz

Das Kreuz mit dem Kreuz

Immer mehr Menschen leiden an Rückenschmerzen. Woher kommt das und was kann man dagegen tun? In seiner aktuellen Ausgabe gibt bild der wissenschaft wertvolle Tipps.

weiter
Hunde haben einen Blick für Emotionen

Hunde haben einen Blick für Emotionen

Fröhlich oder zornig? Hunde können Emotionen in menschlichen Gesichtern erkennen, zeigen Experimente österreichischer Forscher.

weiter
Beziffert: Gigantische Plastikmengen landen jedes Jahr im Meer

Beziffert: Gigantische Plastikmengen landen jedes Jahr im Meer

Forscher haben erstmals systematisch erfasst, wie viel Plastikmüll jedes Jahr in den Ozeanen landet. Das Ergebnis ist erschreckend.

weiter
Konquistadoren als Umweltsünder

Konquistadoren als Umweltsünder

Die Gier der spanischen Eroberer nach Silber hat nachhaltige Spuren in der Umwelt Südamerikas hinterlassen. Die beim Silberabbau freigesetzten Schwermetalle wurden bis auf entlegene Andengipfel verweht.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe