Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Wie sich Zellen auf den Weg machen
Wie sich Zellen auf den Weg machen

Wie sich Zellen auf den Weg machen

Wundheilung, Immunabwehr, Wachstum... bei einigen Prozessen im Körper müssen sich Zellen gerichtet bewegen. In die Grundlagen dieser Fähigkeit haben Forscher nun Einblicke gewonnen.

weiter
Kakao gegen Altersdemenz?

Kakao gegen Altersdemenz?

Inhaltsstoffe des Kakaos könnten den geistigen Abbau im Alter bremsen und die Leistungen sogar wieder verbessern. Darauf deutet eine US-Studie mit Senioren hin.

weiter
Wozu Klatsch gut ist

Wozu Klatsch gut ist

Klatsch gilt als gesellschaftliche Untugend. Trotzdem ist er überall präsent und erfüllt sogar eine wichtige Funktion: Wir nutzen ihn als Quelle, um uns selbst besser einschätzen und bewerten zu können, zeigt eine psychologische Studie.

weiter
Credit: Betzig Lab, HHMI

Video der Woche: Neue Einblicke in die Mikrowelt

Der diesjährige Nobelpreisträger Eric Betzig ist weiter auf Erfolgskurs: Sein Team präsentiert nun eine neue Mikroskopiertechnik, die feine Lebensvorgänge dreidimensional und in Echtzeit erfassen kann.

weiter
Raffinierter Raubzug im Maisfeld

Raffinierter Raubzug im Maisfeld

Schimpansen sind anpassungsfähiger als gedacht: Um ungesehen Mais von Felder stehlen zu können, stellen sie sogar ihren Tagesrhythmus um.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe