Leben & Umwelt

Clever! Hummeln optimieren Flugrouten

Hummeln meistern das "Problem des Handlungsreisenden", berichten Forscher: Sie optimieren Flugrouten, um den Weg bei ihren Besuchen ökonomisch zu gestalten. weiter

Antidepressiva: Doppelter Effekt

Antidepressiva: Doppelter Effekt

Gängige Mittel gegen Depressionen beeinflussen nicht nur die Hirnbotenstoffe, sie haben noch einen zweiten Wirkmechanismus, wie Forscher entdeckt haben. Durch diesen stärken sie die Anpassung des Gehirns an Stress.

weiter
Genschere

Genschere "stumpf" genutzt

Gezielte Schnitte im Erbgut – dies ermöglicht die berühmte Genschere Crispr/Cas9. Doch Schnitte bergen auch Gefahren. Nun haben Forscher ein Verfahren entwickelt, das System ohne Veränderung der Gen-Sequenz zu nutzen: auf epigenetische Weise.

weiter
Was das Alarmsystem des Hungers abschaltet

Was das Alarmsystem des Hungers abschaltet

Ist es der Glaube, etwas Kalorienreiches zu essen, oder schaltet erst die tatsächliche Zufuhr energiereicher Nahrung Hungergefühle ab? Forscher haben vielversprechende Einblicke in die neuronalen Grundlagen des Hungers gewonnen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Kopulierende Urzeit-Fische

Kopulierende Urzeit-Fische

Die innere Befruchtung ist älter als gedacht. Fossilienfunde zeigen: Schon die primitivsten Kieferfische pflanzten sich durch Kopulation fort – die Vermehrung mithilfe von Laich entwickelte sich erst danach.

weiter
Darmflora mit Jetlag macht dick

Darmflora mit Jetlag macht dick

Wer seinen Tagesrhythmus durch Jetlag oder Schichtarbeit stört, dreht offenbar auch an der biologischen Uhr seiner Darmmikroben – und das mit gewichtigem Effekt.

weiter
Was ein Affenklo verrät

Was ein Affenklo verrät

Eine Lemurenart auf Madagaskar kommuniziert vor allem über Latrinenbäume. Ansonsten sind die Tiere Einzelgänger.

weiter
Unüberlegte Lebensretter

Unüberlegte Lebensretter

Manche Menschen begeben sich selbst in Gefahr, um andere zu retten. Aber warum? Sind sie einfach mutiger oder steckt etwas anderes dahinter? US-Forscher gingen der Sache auf den Grund.

weiter
Nano-Bläschen gegen Überdosis

Nano-Bläschen gegen Überdosis

Winzige Membranbläschen in einer Spüllösung könnten künftig dabei helfen, Patienten mit einer Medikamenten-Überdosis zu retten. Denn sie schließen den Giftstoff in sich ein und entfernen ihn so aus dem Blut.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe