Leben & Umwelt

Packanleitung für die DNA

Bei jeder Zellteilung wird unser Erbgut in kompakte Chromosomen verpackt. Doch wie dieser Packprozess genau abläuft, haben Forscher erst jetzt herausgefunden. Sie klären damit einen fundamentalen Prozess des Lebens. weiter

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

US-Forscher haben neues, spezifisch wirkendes Mittel gegen ADHS getestet – mit Erfolg: Der Wirkstoff erwies sich als verträglich und besserte die Symptome der jungen ADHS-Patienten deutlich.

weiter
Salz kann dem Gehirn schaden

Salz kann dem Gehirn schaden

Zu viel Salz kann nicht nur Bluthochdruck fördern, es schadet offenbar auch unserm Gehirn. Bei Mäusen löste eine salzreiche Kost Gedächtniseinbußen und eine verringerte Hirndurchblutung aus – und das unabhängig vom Blutdruck.

weiter
Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Acht lange Tentakel, die sich an alles Mögliche anheften... Einer kuriosen Studie zufolge nutzen Oktopusse ein erstaunlich simples Anti-Verknotungs-System, das sich auch für die Robotertechnik eignen könnte.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Vorgegaukelte Sehschärfe

Vorgegaukelte Sehschärfe

Eigentlich sehen wir nur im Blickzentrum scharf. Dennoch meinen wir, einen Großteil unserer Umwelt erstaunlich detailliert erkennen zu können. Diese Schärfe gaukelt uns das Gehirn nur vor, berichten Forscher.

weiter
Wie das Kuschelhormon lüstern macht

Wie das Kuschelhormon lüstern macht

Oxytocin hat den Ruf eines körpereigenen Liebes-Elixiers. Nun haben Forscher bei Mäusen eine bestimmte Kategorie Hirnzellen entdeckt, die gezielt auf Oxytocin ansprechen und zwar mit kuriosen Effekten.

weiter
Bier- und Wein-Aroma dank Fliegen

Bier- und Wein-Aroma dank Fliegen

Forscher haben herausgefunden, warum uns Bier und Wein so gut schmecken: Hefe produziert bei der Gärung leckere Aromen, die eigentlich Fliegen anlocken sollen.

weiter
Nobelpreisträger Hell (im bdw-Porträt)

Nobelpreisträger Hell (im bdw-Porträt)

So dachte er 2007: bild der wissenschaft traf Stefan Hell, der den diesjährigen Chemie-Nobelpreis für seine "grenzüberschreitenden" Entwicklungen im Bereich der Lichtmikroskopie erhält.

weiter
Chemie-Nobelpreis für deutschen Mikroskopie-Pionier

Chemie-Nobelpreis für deutschen Mikroskopie-Pionier

Den Nobelpreis für Chemie 2014 erhalten drei Forscher, die die Auflösungsgrenzen der Lichtmikrokopie bis in den Bereich einzelner Moleküle verschoben haben.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe