Leben & Umwelt

Schadet Feinstaub den Spermien?

Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass Feinstaub nicht nur Lungen, Adern und Gehirn schädigt. Die Schwebteilchen könnten auch die Spermienqualität von Männern beinträchtigen. weiter

Blauwale sind

Blauwale sind "rechtshändig" – meistens

Auch Blauwale bevorzugen in ihrem Verhalten eine Seite – sie sind gewissermaßen "rechtshändig", wie Biologen herausgefunden haben. Allerdings machen die Meeressäuger in einer bestimmten Situation eine Ausnahme.

weiter
Eine Tauchfliege gibt Geheimnisse preis

Eine Tauchfliege gibt Geheimnisse preis

Vor über 100 Jahren berichtete der Autor Mark Twain von seltsamen Fliegen, die in dem extrem salzigen Wasser des kalifornischen Mono Lake tauchen, ohne nass zu werden. Nun haben Forscher aufgedeckt, wie dies den skurrilen Insekten gelingt.

weiter
Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Erstaunlich zweischneidige Veranlagung

Erstaunlich zweischneidige Veranlagung

Warum hat sich beim Menschen eine genetische Neigung zu tödlichen Herzproblemen etabliert? Einer Studie zufolge übertrumpfte offenbar ein "fruchtbarer" Positiveffekt dieser Veranlagung die herzbelastende Negativseite.

weiter
Dem Ei-Rätsel auf der Spur

Dem Ei-Rätsel auf der Spur

Von spitz über kegelförmig bis hin zu fast kugelig – die Form der Eier unterscheidet sich zwischen Vogelarten deutlich. Was hinter der Entstehung dieser Vielfalt stecken könnte, hat nun eine Studie aufgedeckt.

weiter
Parkinson: Ist die Immunabwehr schuld?

Parkinson: Ist die Immunabwehr schuld?

Der rätselhafte Niedergang der Gehirnzellen bei Parkinson könnte auf eine Autoimmunreaktion zurückgehen. Denn bei betroffenen Patienten greifen häufig Abwehrzellen irrtümlich ein Hirnprotein an, wie eine Studie nun belegt.

weiter
Gnus: Massentod mit Zusatznutzen

Gnus: Massentod mit Zusatznutzen

Alljährlich sterben Tausende von Gnus beim Versuch, den Mara-Fluss in Kenia zu überqueren. Jetzt haben Forscher erstmals ermittelt, welche wichtige, wenn auch makabre Rolle dieses jährliche Gnusterben für das Ökosystem des Flusses spielt.

weiter
Warum gibt es keine Rieseninsekten?

Warum gibt es keine Rieseninsekten?

Es gibt sie in den skurrilsten Versionen und auch in ihrer Größe unterscheiden sich Insekten deutlich - allerdings nur bis zu einem gewissen Punkt: Gigantische Insekten existieren nur in der Phantasie. Aber warum eigentlich? Ein Experte antwortet.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe