Leben & Umwelt

Was bestimmt die Pupillenform?

Kreise beim Menschen, senkrechte Schlitze bei der Katze, waagerechte beim Schaf... Was hat es mit diesen Unterschieden bei der Pupillenform auf sich? Eine Studie liefert Einblicke. weiter

Packanleitung für die DNA

Packanleitung für die DNA

Bei jeder Zellteilung wird unser Erbgut in kompakte Chromosomen verpackt. Doch wie dieser Packprozess genau abläuft, haben Forscher erst jetzt herausgefunden. Sie klären damit einen fundamentalen Prozess des Lebens.

weiter
Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

US-Forscher haben neues, spezifisch wirkendes Mittel gegen ADHS getestet – mit Erfolg: Der Wirkstoff erwies sich als verträglich und besserte die Symptome der jungen ADHS-Patienten deutlich.

weiter
Salz kann dem Gehirn schaden

Salz kann dem Gehirn schaden

Zu viel Salz kann nicht nur Bluthochdruck fördern, es schadet offenbar auch unserm Gehirn. Bei Mäusen löste eine salzreiche Kost Gedächtniseinbußen und eine verringerte Hirndurchblutung aus – und das unabhängig vom Blutdruck.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Stammzellen reparieren Affenherzen

Stammzellen reparieren Affenherzen

Erstmals haben Forscher Stammzellen benutzt, um bei Affen die Schäden durch einen Herzinfarkt zu reparieren – weitestgehend erfolgreich.

weiter
Vom Bilderbuch in die Welt

Vom Bilderbuch in die Welt

Ab wann begreifen Kleinkinder wirklich, was sie in einem Bilderbuch sehen? Ein Experiment belegt nun: Schon mit neun Monaten können die Kinder das Abgebildete auf die reale Welt übertragen und erkennen Objekte wieder.

weiter
Warum Ballaststoffe appetitzügelnd wirken

Warum Ballaststoffe appetitzügelnd wirken

Ballaststoffe sind gesund und dämpfen den Hunger. Jetzt haben Forscher herausgefunden, warum: Ein Abbauprodukt der Pflanzenfasern entpuppt sich als natürlicher Appetitzügler.

weiter
Einsame Bakterien mutieren schneller

Einsame Bakterien mutieren schneller

Fehlen einem Bakterium die Artgenossen, entwickelt es schneller Mutationen, die es gegen Antibiotika schützen, das zeigt ein Experiment mit dem Darmkeim Escherichia coli.

weiter
Spanische Grippe: Einem tödlichen Rätsel auf der Spur

Spanische Grippe: Einem tödlichen Rätsel auf der Spur

Forscher liefern eine Erklärung, warum die Grippepandemie von 1918 besonders Menschen im Alter zwischen 20 und 40 tötete: Ihr Immunsystem war in der Kindheit nicht durch die passenden Influenza-Stämme trainiert worden.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe