Leben & Umwelt

Durch Nervenstimulation aus dem Wachkoma

Hoffnung auf Behandlungsmöglichkeit: Nach 15 Jahren im Wachkoma zeigt ein 35-jähriger Unfallpatient wieder Zeichen des Bewusstseins, nachdem Neurochirurgen ihm einen Vagusnerv-Stimulator eingepflanzt haben. weiter

Wie entgehen Giftfrösche dem eigenen Gift?

Wie entgehen Giftfrösche dem eigenen Gift?

Achtung Giftzwerg! Mächtige Neurotoxine schützen Giftfrösche vor Räubern. Doch warum richtet sich das Gift nicht gegen den Frosch selbst? Die Antwort könnte Bedeutung für den Kampf gegen Schmerzen und Sucht haben.

weiter
Dreischneidige Waffe gegen HIV

Dreischneidige Waffe gegen HIV

Um endlich doch einen breit wirksamen Impfschutz gegen HIV zu ermöglichen, haben Forscher einen raffinierten Dreifach-Antikörper entwickelt und auch bereits erfolgreich an Affen getestet.

weiter
Ungewöhnliche Hausgenossen

Ungewöhnliche Hausgenossen

Im Süden Japans haben Biologen eine äußerst ungewöhnliche Wohngemeinschaft entdeckt: Eine bisher unbekannte Art von Einsiedlerkrebsen sucht sich dort Wanderkorallen als Behausung – statt der sonst üblichen Schneckenhäuser.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Erfolgreiche Invasion dank chemischer Kriegsführung

Erfolgreiche Invasion dank chemischer Kriegsführung

Im Süden der USA tobt Krieg: Zwei invasive Ameisenarten kämpfen erbittert um die Vorherrschaft. Die kleinere von beiden ist allerdings klar im Vorteil: Die Krabbler machen das Gift ihrer Feinde unschädlich, indem sie sich mit einem Gegenmittel einschmieren.

weiter
Droge Schönheit

Droge Schönheit

Wie schön wir etwas oder jemanden finden, ist manipulierbar: Eine Dosis eines Opioids genügt, und schon erscheinen uns attraktive Gesichter noch wunderbarer.

weiter
Stress verändert Hirnsubstanz

Stress verändert Hirnsubstanz

Starker Stress wirkt dauerhaft nach: Stresshormone beeinflussen die Bildung neuer Zellen im Gehirn. Dadurch verschiebt sich das Gleichgewicht der kleinen grauen Zellen zur weißen Hüllsubstanz.

weiter
Reiselustiges Gefäß-Gemüse

Reiselustiges Gefäß-Gemüse

Als Nahrung und vielseitig verwendbares Gefäß ist der Flaschenkürbis seit Jahrtausenden auf der ganzen Welt beliebt. Doch wie kam die Kulturpflanze nach Amerika? Offenbar nicht im Gepäck von Eiszeit-Pionieren, sondern durch Meeresströmungen aus Afrika.

weiter
Kurioses aus der Natur: Heiserer Hirsch = müder Gegner

Kurioses aus der Natur: Heiserer Hirsch = müder Gegner

Damhirsche können aus Brunftrufen heraushören, wie erschöpft ein Rivale ist. Ein heiserer Gegner wird eher herausgefordert als ein Hirsch mit frischer Röhre.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der Autor ist ein brillant schreibender Wissenschaftler, der keinen Zweifel daran lässt, dass Tiere Freude, Liebe, Angst und Eifersucht fühlen und dass sie denken können.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe