Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Kurioses aus der Natur: Heiserer Hirsch = müder Gegner

Kurioses aus der Natur: Heiserer Hirsch = müder Gegner

Damhirsche können aus Brunftrufen heraushören, wie erschöpft ein Rivale ist. Ein heiserer Gegner wird eher herausgefordert als ein Hirsch mit frischer Röhre.

weiter
Von Cannabis, Geruchssinn und Heißhunger

Von Cannabis, Geruchssinn und Heißhunger

Partys, bei denen ein Joint kreist, mutieren oft zum Fressgelage, denn Heißhunger ist eine typische Begleiterscheinung von Cannabiskonsum. Eine Studie an Mäusen verweist nun auf die Hintergründe dieses Effekts und bietet mögliche Ansatzpunkte für die Behandlung von problematischem Essverhalten.

weiter
Dicker Bauch, geringer Verbrauch

Dicker Bauch, geringer Verbrauch

Wie sehr uns sportliche Tätigkeiten fordern, wird häufig in Stoffwechseläquivalenten berechnet. Doch für Übergewichtige liefert diese Maßeinheit völlig verzerrte Ergebnisse.

weiter
Top verdrahtet dank Omega-3-Fettsäuren

Top verdrahtet dank Omega-3-Fettsäuren

Die berühmten Super-Fettsäuren machen ihrem guten Ruf erneut Ehre: Affen, die viel Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen, haben besonders gut entwickelte Hirnnetzwerke, berichten Forscher.

weiter
Blutverdünner ohne Risiko?

Blutverdünner ohne Risiko?

Wenn der Blutfluss durch ein Blutgerinnsel blockiert ist, wird's brenzlig... Nun gibt es offenbar Hoffnung auf ein neues Thrombose-Mittel, das ein bisheriges Behandlungsproblem umgeht: das erhöhte Blutungsrisiko.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe