Leben & Umwelt

Babys verstehen Kosten-Nutzen-Prinzip

Schon Babys begreifen Kosten-Nutzen-Überlegungen menschlicher Entscheidungen, zeigen Experimente. Ihnen ist klar: Je wichtiger jemandem etwas ist, desto mehr Einsatz wird er bereitwillig dafür zeigen. weiter

Bakterien in Datenrekorder verwandelt

Bakterien in Datenrekorder verwandelt

Durch molekulare Tricks haben Forscher Bakterien in "Aufnahmegeräte" verwandelt, die bestimmte Signale dokumentieren und die Daten sogar mit einem Zeitstempel versehen können. Ein Konzept mit Potenzial!

weiter
Neue Vogelart nach zwei Generationen

Neue Vogelart nach zwei Generationen

Forscher haben eine erstaunliche Evolutionsgeschichte auf den Galapagosinseln dokumentiert: In der Familie der Darwinfinken hat sich gleichsam im Zeitraffer eine neue Art herausgebildet.

weiter
Schadet Feinstaub den Spermien?

Schadet Feinstaub den Spermien?

Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass Feinstaub nicht nur Lungen, Adern und Gehirn schädigt. Die Schwebteilchen könnten auch die Spermienqualität von Männern beinträchtigen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Segen noch lange nach dem Abstillen

Segen noch lange nach dem Abstillen

Muttermilch ist schon was Tolles – das verdeutlicht erneut eine Studie: Bei Mäusen profitiert das Immunsystem noch im Erwachsenenalter von der Wirkung des Stillens. Vermutlich gilt das auch für den Menschen.

weiter
Sag ich nicht!!

Sag ich nicht!!

Schüchterne Kleinkinder tun sich nicht schwer damit, Sprache zu erlernen – sie sind beim Sprechen lediglich zurückhaltender als ihre kontaktfreudigen Altersgenossen.

weiter
Todesursache: Wodka

Todesursache: Wodka

Klingt wie ein abgeschmacktes Klischee, ist aber die traurige Wahrheit: Der starke Alkoholkonsum bringt so manchen Russen viel zu früh ins Grab. Nun ist der Staat gefragt.

weiter
Drogenopfer Regenwald

Drogenopfer Regenwald

Seien es Landebahnen für Flugzeuge oder Rinderfarmen zur Geldwäsche: Wo Drogenkartelle sich niederlassen, muss Mittelamerikas Regenwald weichen.

weiter
Wie unser Gehirn den Sinn von Sprache erfasst

Wie unser Gehirn den Sinn von Sprache erfasst

Forscher haben Einblicke gewonnen, wie unser Gehirn die „Geräuschfolge" der Sprache analysiert: Bestimmte Gruppen von Nervenzellen des Sprachzentrums haben sich auf die Wahrnehmung von feinen Toneinheiten in der Sprache spezialisiert.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe