Leben & Umwelt

Aussterben: Auf die Größe kommt es an!

Weltweit drohen immer mehr Tier- und Pflanzenarten für immer zu verschwinden. Jetzt zeigt sich: Zumindest bei den Wirbeltieren sind die größte und die kleinsten Arten am stärksten vom Aussterben bedroht. weiter

Fett-weg-Pflaster entwickelt

Fett-weg-Pflaster entwickelt

Hoffnung im Kampf gegen hartnäckige Fettpolster beim Menschen? Durch ein raffiniertes Nano-Tech-Pflaster haben Forscher bei Mäusen schlechtes weißes in gutes braunes Fett verwandelt und damit Speckröllchen zum Schmelzen gebracht.

weiter
Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Bei der Beschreibung von warmen Farben drücken sich Menschen unterschiedlicher Sprachen klarer aus als bei kühlen, haben Forscher festgestellt. Sie liefern auch eine interessante Erklärung dafür, was hinter dem sprachlichen Phänomen stecken könnte.

weiter
Warum steckt so viel Maus im Menschen?

Warum steckt so viel Maus im Menschen?

In der Genetik und vielen anderen Forschungsbereichen dient die Maus als Modell für den Menschen – angeblich weil sie uns so ähnlich ist. Doch wie kann dieses winzige Pelztierchen so viel mit uns gemeinsam haben? Ein Experte erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Kurioses Symbiose-Team

Kurioses Symbiose-Team

Biologen berichten über eine faszinierende Allianz zwischen einer Baumart, Schildläusen und Ameisen: In harten Zeiten verstärkt dieses Team gemeinsam sein Investment in die Verteidigung gegen Fressfeinde.

weiter
Musikunterricht für nachhaltige Hirnleistung

Musikunterricht für nachhaltige Hirnleistung

Ältere Erwachsene, die im Kindesalter ein paar Jahre lang Musikunterricht bekommen haben, sind schneller bei der Sprachverarbeitung, auch wenn sie kein Instrument mehr aktiv spielen.

weiter
Pilz kultiviert Bakterien

Pilz kultiviert Bakterien

Die Morchel betreiben offenbar eine Art Landwirtschaft, legt eine Studie nahe. Ihr unterirdisches Pilzgeflecht verbreitet Bodenbakterien, versorgt sie mit Nährstoffen und verspeist sie schließlich.

weiter
Traumatische Erfahrungen machen Elefanten zu sozialen Krüppeln

Traumatische Erfahrungen machen Elefanten zu sozialen Krüppeln

Durch Umsiedlung traumatisierte Elefanten zeigen noch Jahrzehnte nach den schlimmen Erfahrungen gestörtes Sozialverhalten.

weiter
Hier schneiden: Bösartiges leuchtet

Hier schneiden: Bösartiges leuchtet

Deutsche Medizintechnik soll das vollständige Entfernen von Krebsgewebe erleichtern: Ein technisches Konzept markiert sowohl Bösartiges, als auch Gewebe, das nicht verletzt werden sollte.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe