Leben & Umwelt

Packanleitung für die DNA

Bei jeder Zellteilung wird unser Erbgut in kompakte Chromosomen verpackt. Doch wie dieser Packprozess genau abläuft, haben Forscher erst jetzt herausgefunden. Sie klären damit einen fundamentalen Prozess des Lebens. weiter

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

US-Forscher haben neues, spezifisch wirkendes Mittel gegen ADHS getestet – mit Erfolg: Der Wirkstoff erwies sich als verträglich und besserte die Symptome der jungen ADHS-Patienten deutlich.

weiter
Salz kann dem Gehirn schaden

Salz kann dem Gehirn schaden

Zu viel Salz kann nicht nur Bluthochdruck fördern, es schadet offenbar auch unserm Gehirn. Bei Mäusen löste eine salzreiche Kost Gedächtniseinbußen und eine verringerte Hirndurchblutung aus – und das unabhängig vom Blutdruck.

weiter
Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Acht lange Tentakel, die sich an alles Mögliche anheften... Einer kuriosen Studie zufolge nutzen Oktopusse ein erstaunlich simples Anti-Verknotungs-System, das sich auch für die Robotertechnik eignen könnte.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Hunde-Ahnen waren Europäer

Hunde-Ahnen waren Europäer

Der treueste Begleiter des Menschen entstand offenbar doch nicht im Nahen Osten oder in Ostasien, sondern direkt vor unserer Haustür: in Europa. Darauf deutet eine der bisher umfangreichsten Genanalysen hin.

weiter
Bizarrer Schneckensex

Bizarrer Schneckensex

Eine Meeresschneckenart wird beim Sex ziemlich rabiat: Jeder Partner verpasst dem anderen eine Spritze direkt zwischen die Augen. Dieses bizarre Paarungsritual hat selbst Biologen verblüfft.

weiter
Wie Schlafentzug Depressionen lindert

Wie Schlafentzug Depressionen lindert

Warum kontrollierter Schlafentzug als Therapieform bei Depressionen wirkt, ist noch weitgehend unklar. Eine Studie zeigt nun, dass sich bei Schlafentzug Hirnnetzwerke umstrukturieren.

weiter
Wolfram-Belastung könnte Schlaganfall-Risiko erhöhen

Wolfram-Belastung könnte Schlaganfall-Risiko erhöhen

Forscher haben bei Menschen mit erhöhten Wolfram-Konzentrationen im Urin ein gesteigertes Schlaganfall-Risiko festgestellt.

weiter
Bakterien verleihen Hyänen Düfte

Bakterien verleihen Hyänen Düfte

Bakterien in den Geruchsdrüsen von Hyänen bilden spezielle Duftmarken, die der Kommunikation unter den Tieren dienen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe