Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Schülern ins Gehirn geschaut

Schülern ins Gehirn geschaut

Was geht im Kopf von Schülern vor, während sie im Unterricht sitzen? Genau diese Frage haben nun Forscher erkundet - durch Hirnstrom-Messungen während mehrerer ganz normaler Schulstunden.

weiter
Schutz vor Protein-Klumpen im Gehirn

Schutz vor Protein-Klumpen im Gehirn

Bei Labormäusen mit Parkinson-Symptomen hilft der neue Wirkstoff Anle138b wunderbar: Er verhindert Verklumpungen, die Nervenzellen töten. Taugt er als Medikament für Menschen?

weiter
Ein Bluttest auf Parkinson

Ein Bluttest auf Parkinson

Wenn Nervenzellen zugrunde gehen, gelangen bestimmte Substanzen ins Blut. An ihnen wollen Forscher neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer früher erkennen als bisher.

weiter
Künstliche Gebärmutter für Frühgeborene

Künstliche Gebärmutter für Frühgeborene

Forscher haben eine "künstliche Gebärmutter" entwickelt, die die Chancen extrem frühgeborener Kinder künftig erhöhen könnte. In ersten Tests entwickelten sich Lämmerföten in diesem System nahezu normal.

weiter
Sie verdauen Plastik!

Sie verdauen Plastik!

Faszinierende Löcher in Einkaufstüten: Wachsmotten-Raupen können Polyethylen biologisch abbauen, berichten Forscher. In dem Natur-Patent steckt möglicherweise Potenzial für die Müllentsorgung.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe