Leben & Umwelt

Aussterben: Auf die Größe kommt es an!

Weltweit drohen immer mehr Tier- und Pflanzenarten für immer zu verschwinden. Jetzt zeigt sich: Zumindest bei den Wirbeltieren sind die größten und die kleinsten Arten am stärksten vom Aussterben bedroht. weiter

Fett-weg-Pflaster entwickelt

Fett-weg-Pflaster entwickelt

Hoffnung im Kampf gegen hartnäckige Fettpolster beim Menschen? Durch ein raffiniertes Nano-Tech-Pflaster haben Forscher bei Mäusen schlechtes weißes in gutes braunes Fett verwandelt und damit Speckröllchen zum Schmelzen gebracht.

weiter
Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Warme Farben liegen uns eher auf der Zunge

Bei der Beschreibung von warmen Farben drücken sich Menschen unterschiedlicher Sprachen klarer aus als bei kühlen, haben Forscher festgestellt. Sie liefern auch eine interessante Erklärung dafür, was hinter dem sprachlichen Phänomen stecken könnte.

weiter
Warum steckt so viel Maus im Menschen?

Warum steckt so viel Maus im Menschen?

In der Genetik und vielen anderen Forschungsbereichen dient die Maus als Modell für den Menschen – angeblich weil sie uns so ähnlich ist. Doch wie kann dieses winzige Pelztierchen so viel mit uns gemeinsam haben? Ein Experte erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Von Autismus, Bienen und Menschen

Von Autismus, Bienen und Menschen

Gibt es autistische Bienen? In gewisser Weise ja, geht aus einer Studie hervor: Bei Bienen mit ungewöhnlich "unterkühltem" Sozialverhalten und autistischen Menschen sind bestimmte Gene erstaunlich ähnlich aktiv.

weiter
Stammen Zwillinge eindeutig vom selben Vater?

Stammen Zwillinge eindeutig vom selben Vater?

Kuckuckskinder heißt das Stichwort: Manche Kinder stammen nicht vom angeblichen Vater. Aber ist wenigstens bei Zwillingen klar, dass sie denselben Vater haben? Das kommt darauf an, erklärt eine Expertin.

weiter
Überraschung im Zellkern

Überraschung im Zellkern

Den Lehrbüchern nach ist unsere DNA auf säuberlich geordnete Weise im Zellkern untergebracht. Doch das stimmt nicht, wie jetzt die erste direkte Bobachtung der Chromatinstruktur im Zellkern enthüllt.

weiter
Schnecken-inspirierter Klebstoff entwickelt

Schnecken-inspirierter Klebstoff entwickelt

Schneckenschleim war das Vorbild: Forscher haben ein medizinisches Klebematerial entwickelt, das auch auf feuchten Oberflächen haftet und somit zur Wundversorgung nach Operationen dienen kann.

weiter
Psychopathen lügen leichter

Psychopathen lügen leichter

Ein Experiment zeigt: Menschen mit psychopathischen Zügen lernen leichter, gut und schnell zu lügen. Einer der Gründe dafür: Das Gehirn von Psychopathen arbeitet beim Lügen effektiver.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe