Leben & Umwelt

Babys verstehen Kosten-Nutzen-Prinzip

Schon Babys begreifen Kosten-Nutzen-Überlegungen menschlicher Entscheidungen, zeigen Experimente. Ihnen ist klar: Je wichtiger jemandem etwas ist, desto mehr Einsatz wird er bereitwillig dafür zeigen. weiter

Bakterien in Datenrekorder verwandelt

Bakterien in Datenrekorder verwandelt

Durch molekulare Tricks haben Forscher Bakterien in "Aufnahmegeräte" verwandelt, die bestimmte Signale dokumentieren und die Daten sogar mit einem Zeitstempel versehen können. Ein Konzept mit Potenzial!

weiter
Neue Vogelart nach zwei Generationen

Neue Vogelart nach zwei Generationen

Forscher haben eine erstaunliche Evolutionsgeschichte auf den Galapagosinseln dokumentiert: In der Familie der Darwinfinken hat sich gleichsam im Zeitraffer eine neue Art herausgebildet.

weiter
Schadet Feinstaub den Spermien?

Schadet Feinstaub den Spermien?

Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass Feinstaub nicht nur Lungen, Adern und Gehirn schädigt. Die Schwebteilchen könnten auch die Spermienqualität von Männern beinträchtigen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Wer mag was? Babys beobachten am Esstisch

Wer mag was? Babys beobachten am Esstisch

Schon Einjährige passen genau auf, welche Nahrungsvorlieben Menschen um sie herum haben, legt eine Studie nahe. Diese Erfahrungen verknüpfen sie offenbar mit sozio-kulturellen Aspekten.

weiter
Wölfe sind risikofreudiger

Wölfe sind risikofreudiger

Wölfe bevorzugen das Risiko: Sie wählen lieber eine nur 50-prozentige Chance auf leckeres Futter als sich mit der sicheren, aber faden Alternative abzufinden. Hunde gehen dagegen lieber auf Nummer sicher, wie ein Experiment belegt.

weiter
Neue Hoffnung für den Tasmanischen Teufel

Neue Hoffnung für den Tasmanischen Teufel

Der letzte große Raubbeutler der Erde scheint gegen den ihn bedrohenden ansteckenden Krebs "aufzurüsten". Forscher haben erste genetische Indizien für entsprechende Anpassungen entdeckt.

weiter

"Öko-Zombies" in der Tundra

Ob Mammut, Säbelzahnkatze oder Wandertaube - Forscher arbeiten daran, ausgestorbene Tierarten wiederauferstehen zu lassen. Doch Ökologen warnen nun vor der Gefahr, bloße "Öko-Zombies" zu erschaffen.

weiter
Kaffee-Lust liegt auch in den Genen

Kaffee-Lust liegt auch in den Genen

Ob wir viel Kaffee trinken oder wenig, hängt nicht nur von unseren Gewohnheiten ab. Auch die Gene mischen mit. Eines dieser Gene haben nun Forscher identifiziert.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe