Leben & Umwelt

Clever! Hummeln optimieren Flugrouten

Hummeln meistern das "Problem des Handlungsreisenden", berichten Forscher: Sie optimieren Flugrouten, um den Weg bei ihren Besuchen ökonomisch zu gestalten. weiter

Antidepressiva: Doppelter Effekt

Antidepressiva: Doppelter Effekt

Gängige Mittel gegen Depressionen beeinflussen nicht nur die Hirnbotenstoffe, sie haben noch einen zweiten Wirkmechanismus, wie Forscher entdeckt haben. Durch diesen stärken sie die Anpassung des Gehirns an Stress.

weiter
Genschere

Genschere "stumpf" genutzt

Gezielte Schnitte im Erbgut – dies ermöglicht die berühmte Genschere Crispr/Cas9. Doch Schnitte bergen auch Gefahren. Nun haben Forscher ein Verfahren entwickelt, das System ohne Veränderung der Gen-Sequenz zu nutzen: auf epigenetische Weise.

weiter
Was das Alarmsystem des Hungers abschaltet

Was das Alarmsystem des Hungers abschaltet

Ist es der Glaube, etwas Kalorienreiches zu essen, oder schaltet erst die tatsächliche Zufuhr energiereicher Nahrung Hungergefühle ab? Forscher haben vielversprechende Einblicke in die neuronalen Grundlagen des Hungers gewonnen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Raffiniertes Ameisen-Navi
Raffiniertes Ameisen-Navi

Raffiniertes Ameisen-Navi

Kuriose Experimente haben aufgedeckt: Wüstenameisen zählen zur Distanzmessung nicht nur Schritte, sie können auch den sogenannten optischen Fluss als Navigationshilfe nutzen.

weiter
Gene für das Mondgesicht

Gene für das Mondgesicht

Forscher haben erstmals das Genom des Mondfisches entschlüsselt. Ein Vergleich mit dem Erbgut seines Verwandten, dem Kugelfisch, liefert erste Erklärungen für die sonderbare Gestalt des Hochseeriesen.

weiter
Die Giraffe gibt es vier Mal!

Die Giraffe gibt es vier Mal!

Eine Erbgutanalyse hat klargestellt: Es gibt gar nicht nur eine Giraffenart, sondern gleich vier. Diese Erkenntnis soll nun in Schutzmaßnahmen für die charismatischen Langhälse einfließen.

weiter
So lernt unser Gehirn durch Beobachtung

So lernt unser Gehirn durch Beobachtung

Wir Menschen und die meisten höheren Tiere lernen nicht nur durch eigenen Erfahrungen, sondern auch durchs "Abgucken". Was dabei im Gehirn passiert, haben nun Forscher erstmals entschlüsselt.

weiter
Invasion der Tigermücken?

Invasion der Tigermücken?

Immer neue Populationen der tropischen Insekten werden in Deutschland aufgespürt. Deshalb ist es wichtig, dass die Mücken keine geeigneten Brutplätze mehr finden, sagen Forscher.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe