Leben & Umwelt

Schadet Feinstaub den Spermien?

Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass Feinstaub nicht nur Lungen, Adern und Gehirn schädigt. Die Schwebteilchen könnten auch die Spermienqualität von Männern beinträchtigen. weiter

Blauwale sind

Blauwale sind "rechtshändig" – meistens

Auch Blauwale bevorzugen in ihrem Verhalten eine Seite – sie sind gewissermaßen "rechtshändig", wie Biologen herausgefunden haben. Allerdings machen die Meeressäuger in einer bestimmten Situation eine Ausnahme.

weiter
Eine Tauchfliege gibt Geheimnisse preis

Eine Tauchfliege gibt Geheimnisse preis

Vor über 100 Jahren berichtete der Autor Mark Twain von seltsamen Fliegen, die in dem extrem salzigen Wasser des kalifornischen Mono Lake tauchen, ohne nass zu werden. Nun haben Forscher aufgedeckt, wie dies den skurrilen Insekten gelingt.

weiter
Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Wo

Wo "gut" und "schlecht" im Gehirn sitzen

Eine spitze Bemerkung mit einem Lächeln serviert - war das nun freundlich oder eher beleidigend? Forscher haben Hirnbereiche identifiziert, die aktiviert werden, wenn wir etwas als positiv oder negativ interpretieren.

weiter
Hoffnung auf ein Mittel gegen

Hoffnung auf ein Mittel gegen "Veitstanz"

Bislang stand die Medizin der Hirnerkrankung Chorea Huntington weitgehend hilflos gegenüber. Jetzt gibt es Hoffnung auf eine Therapie, die die Entwicklung der Erbkrankheit aufhalten könnte.

weiter
Gehirnjogging gegen Demenz

Gehirnjogging gegen Demenz

Die Wirkung von Gehirnjogging ist umstritten. Eine Studie belegt nun jedoch: Eine bestimmte Form des Trainings kann tatsächlich die geistige Leistungsfähigkeit steigern – und sogar das Demenzrisiko senken.

weiter
Wie Sonnenblumen der Sonne folgen

Wie Sonnenblumen der Sonne folgen

Sonnenblumen sind für ihre Fixierung auf die Sonne bekannt: Ihre Ausrichtung folgt dem Licht im Tagesverlauf. Wie sie diese Bewegung steuern und wozu die Ausrichtung den Pflanzen dient, haben Forscher nun aufgeklärt.

weiter
Zucht-Maden sollen Symbol-Vögel retten

Zucht-Maden sollen Symbol-Vögel retten

Die berühmten Darwinfinken der Galapagosinseln sind bedroht: Eingeschleppte Nest-Parasiten raffen sie dahin. Nun könnte die "Sterile-Insekten-Technik" die Symbol-Vögel der Evolutionstheorie retten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe