Leben & Umwelt

Skurriler Rekord: Symbiotisches Schrumpfgenom

Forscher haben ein erstaunlich winziges Erbgut bei einem Bakterium identifiziert, das einem Käfer als Dienstleister bei der Verdauung zäher Blattnahrung dient. weiter

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Kritisch salzempfindliche Darmbakterien

Zu viel Kochsalz beeinträchtigt wichtige Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie an Mäusen und Menschen. Dieser Effekt kann zur Entwicklung von Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck beitragen, legen die Ergebnisse nahe.

weiter
Besänftigte

Besänftigte "Killerbienen"

Killerbienen! Zu den afrikanisierten Honigbienen auf Puerto Rico passt diese Bezeichnung nicht mehr: Auf der Insel haben die invasiven Insekten ihre berüchtigte Aggressivität verloren. Was hinter diesem Effekt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Faultier: Wozu die Langsamkeit?

Wer schnell ist, hat die Nase vorn – diese Regel prägte die Evolution vieler Tierarten. Doch ein prominentes Wesen setzte auf das Gegenteil. Was ist der biologische Sinn der Langsamkeit des Faultiers? Ein Evolutionsbiologie erklärt es.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Cleverer Saatgut-Schutzmantel entwickelt

Cleverer Saatgut-Schutzmantel entwickelt

Von Schädlingen zerlöchert...da keimt nichts mehr. Zum Schutz von kostbarem Saatgut haben Forscher nun einen cleveren Schutzmantel entwickelt, der Schädlingen den Appetit verdirbt - und zwar nach dem Blausäure-Konzept von Pfirsich und Co.

weiter
Lieber gut geträumt als schlecht geschlafen

Lieber gut geträumt als schlecht geschlafen

Wer gestresst ist, dessen Gehirnaktivität zeigt beim Schlafen depressionsartige Veränderungen. Aber gut zu schlafen lässt sich lernen – zum Beispiel indem man seine Träume bewusst in eine angenehme Richtung lenkt.

weiter
Impfung gegen Stress in Sicht?

Impfung gegen Stress in Sicht?

Dank einer "Impfung" mit speziellen Bakterien konnten Forscher Mäuse widerstandsfähiger gegen emotionale Belastungen und stressbedingte Krankheiten machen.

weiter
Bäume sinken buchstäblich in den Schlaf

Bäume sinken buchstäblich in den Schlaf

Ein Forscherteam hat erstmals die Tag-Nacht-Veränderungen von Bäumen erfasst. Ihre Laserscanner-Aufnahmen zeigten: Schlafende Bäume lassen sich hängen.

weiter
Wenn Baumhörnchen frustriert sind...
Wenn Baumhörnchen frustriert sind...

Wenn Baumhörnchen frustriert sind...

...dann lassen sie ihre Schwänze hektisch schnippen. Dies kann wiederum Einblicke in die Wurzeln von Frustrations-Verhalten geben, berichten Forscher.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe