Leben & Umwelt

Packanleitung für die DNA

Bei jeder Zellteilung wird unser Erbgut in kompakte Chromosomen verpackt. Doch wie dieser Packprozess genau abläuft, haben Forscher erst jetzt aufgeklärt. Sie klären damit einen fundamentalen Prozess des Lebens. weiter

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

Neuer Ansatz bei der ADHS-Therapie

US-Forscher haben neues, spezifisch wirkendes Mittel gegen ADHS getestet – mit Erfolg: Der Wirkstoff erwies sich als verträglich und besserte die Symptome der jungen ADHS-Patienten deutlich.

weiter
Salz kann dem Gehirn schaden

Salz kann dem Gehirn schaden

Zu viel Salz kann nicht nur Bluthochdruck fördern, es schadet offenbar auch unserm Gehirn. Bei Mäusen löste eine salzreiche Kost Gedächtniseinbußen und eine verringerte Hirndurchblutung aus – und das unabhängig vom Blutdruck.

weiter
Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Warum verknoten sich Oktopus-Arme nicht?

Acht lange Tentakel, die sich an alles Mögliche anheften... Einer kuriosen Studie zufolge nutzen Oktopusse ein erstaunlich simples Anti-Verknotungs-System, das sich auch für die Robotertechnik eignen könnte.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Unsichere Kleinkinder suchen Hilfe

Unsichere Kleinkinder suchen Hilfe

Ihre Unsicherheit teilen Menschen typischerweise anderen mit, um sich Hilfe zu holen. Wie erstaunlich früh sich dieses Verhalten entwickelt, haben Forscher nun dokumentiert.

weiter
Immunstark durch Viren-Überbleibsel im Erbgut

Immunstark durch Viren-Überbleibsel im Erbgut

In unserem Genom gibt es DNA, die einst Viren unseren entfernten Vorfahren verpasst haben. Diese genetischen Überbleibsel bilden nun offenbar einen Teil unseres Immunsystems.

weiter
Menschen mit Angststörung über-generalisieren

Menschen mit Angststörung über-generalisieren

Angststörungen haben einer Studie zufolge mit einer undifferenzierteren Wahrnehmung zu tun: Betroffene über-generalisieren emotionale Erfahrungen mit letztlich beängstigendem Effekt.

weiter
Kein Weg aus der

Kein Weg aus der "Bestäuberkrise"

Erstmals tagte vergangene Woche eine UN-Konferenz über das weltweite Schwinden der Bestäuber. Dass der abschließende Bericht die Lage von Biene, Schmetterling & Co. verbessern wird, zeichnet sich jedoch nicht ab, kommentiert Susanne Donner.

weiter
Erstes Gen für graue Haare entdeckt

Erstes Gen für graue Haare entdeckt

Forscher haben gleich mehre Genvarianten identifiziert, die das Aussehen unserer Haare prägen. Unter ihnen ist auch das erste bekannte Gen für graues Haar.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe