bdw-Leserreise 2013 nach Hawaii und Südkorea

AUGUST 2013: GRENZENLOSES UNIVERSUM. AKTIVER VULKANISMUS. FREMDE KULTUREN.

HAWAII – das Ziel für einen Traumurlaub schlechthin. bild der wissenschaft wird das exotische Reiseerlebnis noch toppen. Wir haben einen wissenschaftlichen Reisebegleiter gewonnen, den kein anderer Hawaii-Reiseanbieter bekommt: Professor Günther Hasinger. Der deutsche Astrophysiker ist seit 2011 Chef des weltführenden Institute for Astronomy an der University of Hawaii. Zuvor war er viele Jahre Direktor an zwei Instituten der Max-Planck-Gesellschaft. Mehr noch: Günther Hasinger ist ein begnadeter Erzähler und populärwissenschaftlicher Autor. Für sein Buch „Das Schicksal des Universums" bekam er 2008 die Auszeichnung „Wissenschaftsbuch des Jahres".

 

Für die bild der wissenschaft-Leserinnen und -Leser nimmt sich Professor Hasinger im August 2013 eine ganze Woche Zeit, um sie durch Vorträge und Observatoriums-Besichtigungen mit den aktuellen Forschungsergebnissen der Astrophysik bekannt zu machen. Die bdw-Exkursionsteilnehmer besuchen dabei astronomische Einrichtungen auf den Inseln Oahu, Maui (Haleakala: 3000 m ü. NN), und Big Island. Absoluter Höhepunkt ist der Besuch des japanischen Subaru Teleskops sowie des Keck-Teleskops auf dem mehr als 4200 m ü. NN hohen Mauna Kea. Um die Observatorien besuchen zu dürfen, legen wir auf etwa 3000 Meter Höhe eine „Verschnaufpause" zur Anpassung an die dünne Höhenluft ein.

 

Parallel zu diesen astrophysikalischen Glanzlichtern wird uns Dr. Peggy Hellweg, Geophysikerin am Seismological Laboratory in Berkeley, Kalifornien, mit dem vulkanischen Inselreich vertraut machen (Vulkan Kilauea, Lavaströme, Helikopterflug über Lavafelder). Peggy Hellweg hat viele Jahre in Deutschland geforscht und spricht hervorragend Deutsch. Unser Vortragsprogramm bereichert der Geophysiker und FAZ-Journalist Horst Rademacher. Tour-Guide ist Peter Hoffmann, vielen bdw-Reiseteilnehmern als exzellenter Organisator und beschlagener Reiseleiter bekannt.

 

Auf dem langen Weg nach Hawaii lassen wir es uns gut gehen und machen zunächst einige Tage in Südkorea Station. Peter Hoffmann wird uns in die Kultur dieses fremden Landes einführen. Geplant ist neben der Besichtigung des Gyeongbok-Palastes und der Hwaseong-Festung eine Fahrt nach Panmunjeom zur brisanten Grenze von Süd- und Nordkorea. Aus der bdw-Redaktion begleitet Sie Chefredakteur Wolfgang Hess.

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe