natur.de
Anzeige
Anzeige
Umwelt+Natur

Sauerstoff formt Hände und Füße

Forscher haben Einblicke in einen interessanten Mechanismus gewonnen, der die verschiedenen Formen von Gliedmaßen bei Tieren prägt: Offenbar spielt die Sauerstoffmenge eine Rolle, die einen Embryo umgibt... mehr

Leserfoto des Monats

Videos

Bildergalerien

Hubbles Blick ins All

Das Weltraumteleskop Hubble startete am 24. April 1990 ins All und umrundet seitdem in einer Höhe von rund 500 Kilometern die Erde. Dabei zeichnet das Teleskop viele Bilder auf – wir zeigen einige der schönsten... mehr

Astronomie+Physik

Rätsel der Anomalien bleibt

Die kosmische Hintergrundstrahlung enthält einige Anomalien, die nicht zum Standardmodell passen. Jetzt haben Forscher diese Anomalien mithilfe der Messdaten des Planck-Satelliten noch einmal überprüft... mehr

Bild der Woche

Geschichte+Archäologie

Nach den Vandalen gab’s Eintopf

Über 400 Jahre lang bildete der Portus Romae das Tor des antiken Rom zum Mittelmeerraum. Analysen von Funden geben nun interessante Einblicke darin, wer die Arbeiter des Hafens waren und wie sich ihre Verpflegung im Lauf der Zeit veränderte... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Wa|chol|der|dros|sel  〈f. 21; Zool.〉 Art der Drosseln: Turdus pilaris; Sy Krammetsvogel ... mehr

Dys|pro|si|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Dy〉 chem. Element, Metall der seltenen Erden [zu grch. dysprositos ... mehr

Ein|zel|rad|auf|hän|gung  〈f. 20; Kfz〉 Aufhängung jedes Rades an einer einzelnen Achse, insbes. bei Vorderrädern von Kraftwagen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige