Aktuelles Heft - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelles Heft

Dezember-Ausgabe 2018

Tierisch glücklich!

Therapeut, bester Freund und Mittel gegen die Einsamkeit – Wie Hund, Katze und Kanarienvogel Gesundheit, Laune und Beziehungen fördern.

Tierisch glücklich
Text: Xenia El Mourabit
Therapeut, bester Freund und Mittel gegen die Einsamkeit. So beschreiben Tierbesitzer die Wirkung von Katze, Kaninchen, Esel und Co. – ebenso Mediziner und Psychologen. Daher trifft man Haustiere auch immer häufiger in Schulen oder Altenheimen. Doch was ist wirklich dran am Wohlfühlfaktor Tier?.
Ausgestellt
Text: Salome Berblinger / Fotos: Krister Sørbø,
Wie das Herrchen, so der Hund: Der norwegische Fotograf Krister Sørbø sieht seinem Hund bestechend ähnlich. Auf Hundeausstellungen hat er noch weitere Paare gefunden – und abgelichtet.
Die vereinigten Saaten
Text: Markus Wanzeck
Der womöglich wertvollste Schatz der Welt liegt auf dem arktischen Spitzbergen. Hier wurde vor zehn Jahren der Weltsaatgut-Tresor eröffnet. Inzwischen lagern darin rund eine Million verschiedene Nutzpflanzensamen. Sie sind Teil unserer Zukunftsversicherung.
Marsch der Arten
Text: Benjamin von Brackel
Angetrieben von der Erderwärmung streben Tiere und Pflanzen in Richtung der Pole. Das ist kein neues Phänomen, doch Ausmaß und Geschwindigkeit wurden bislang unterschätzt. Die Welt ist Zeuge einer Massenwanderung, die für die Artenvielfalt Gefahr und Chance zugleich ist.
Heilendes Gift
Text: Carolin Gißibl
Eine Autostunde von Sydney entfernt, im Australian Reptile Park, werden die giftigsten Spinnen und Schlangen der Welt gemolken. Männer wie Kane Christensen retten damit Leben und riskieren ihr eigenes: Ein Biss dieser Tiere kann tödlich sein.
„Der Uranabbau ist eine gewalttätige Industrie“
Interview: Martin Rasper
Zum 20-jährigen Bestehen des „Nuclear-Free Future Award“ spricht Gründer Claus Biegert über die Folgen des Uranabbaus, glückliche Preisträger und warum es auch Deutschland etwas angeht, wenn Menschenrechte für Uran verletzt werden
Die Märchenerzähler
Text: Henrike Wiemker
Deutsche Autohersteller und andere Industrien schaffen es, trotz ihrer negativen Umwelteinflüsse einen guten Ruf zu bewahren. Dahinter steckt nicht Greenwashing, sondern geschickte Rhetorik. Auch die Umweltbewegung kann davon lernen.
Wo wilde Wälder wachsen
Text: Julia Lauter
Der Wald speichert Wasser, schützt das Klima, ist ein Hort der Artenvielfalt. Doch er ist auch lukrativ – 17,7 Milliarden Euro Umsatz macht Deutschlands Holzindustrie im Jahr. Fällen oder schützen? Dieter Mennekes hat sich entschieden: Als erster deutscher Privatwaldbesitzer überlässt er seinen Forst der Natur.
Vom Sinn des Schenkens
Text: Tania Greiner
Eigentlich haben wir doch alles. Könnten wir uns das Schenken nicht einfach schenken? Geht leider nicht wirklich. Das gegenseitige Geben und Nehmen ist ein uraltes Spiel der Kulturen. Spielverderber sind nicht erlaubt.
xxxx
Ich und die Bratwurst
Text: Sigrid Krügel / Fotos: Uli Reinhardt
Schneiden, wolfen, mörsern, kneten: Bei den Herrmannsdorfer Landwerkstätten in Glonn bei München zeigt Metzgermeister Johannes Kratzer, wie man zweierlei Brät herstellt und die Wurstspritze bedient. Ein Selbstversuch.

 

Weitere Themen in der Dezember-Ausgabe:

Hammer des Monats: Mittelaltermarkt der Ideen

natur macht Geschichte: Wie der Tee zum Öl fand

Beobachtungstipp: Da freut sich der Schneekönig: der Zaunkönig

Briefe an natur: The Ocean Cleanup, Technologie in der Landwirtschaft, Extremwetter, Reparieren statt Neukauf, Rückkehr der Schwarzstörche, die Esskastanie

Fundstücke: neue Pflanzen der Tundra, turtelnde Finken, rutschender Ätna, Mikroplastik im Bad, mehr Schutz für den Jaguar, Fischzähne verraten Herkunft, fleckige Giraffen, Schmetterlinge: je höher desto größer

 

Unsere Ausgabe finden Sie bis zum 13. Dezember 2018 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel. In welchen Geschäften Sie natur erhalten, können Sie hier abfragen. Oder Sie ordern das Heft einfach auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|brid|fahr|zeug  〈n. 11; Tech.〉 Fahrzeug, das mit zwei verschiedenen Motoren angetrieben werden kann, z. B. durch Elektromotor u. Dieselmotor

♦ Die Buchstabenfolge hy|br… kann in Fremdwörtern auch hyb|r… getrennt werden.

Drag|ge  〈f. 19; Mar.〉 kleiner Anker

Es|te|ra|se  〈f. 19; Biochem.〉 Enzym, das Esterbindungen durch chemische Reaktionen mit Wasser in Alkohol u. Säure spaltet

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige