Erde & Weltall

Erdrotation: Verlangsamung geringer als gedacht

Unsere Erde dreht sich im Laufe der Zeit langsamer, weil der Einfluss des Mondes sie abbremst. Doch wie sich jetzt zeigt, ist diese Verlangsamung geringer als bisher angenommen. weiter

Heikler Klima-Domino-Effekt droht

Heikler Klima-Domino-Effekt droht

Wie wirkt sich die globale Erwärmung auf die Treibhausgas-Freisetzung der Böden aus? Eine Studie kommt nun zu einem beunruhigenden Ergebnis: Gewaltige Mengen zusätzlicher Treibhausgase könnten den Klimawandel weiter anheizen.

weiter

"Reptilien-Seekühe" mit Zwerchfell

Zuerst hielt man die Caseiden für so etwas wie Kühe - "Weidetiere der Urzeit". Doch offenbar waren diese seltsamen Reptilien eher "Seekühe" und zwar mit einer spannenden Besonderheit: Sie besaßen ein Zwerchfell.

weiter
Glatte Plattengrenzen - schlimme Erdbeben?

Glatte Plattengrenzen - schlimme Erdbeben?

Erschütterungen im Extrembereich – wo kommt es typischerweise zu diesen gefürchteten Beben jenseits der Magnitude 8,5? Offenbar spielt der Grad der "Buckligkeit" der jeweiligen Plattengrenze eine entscheidende Rolle.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

"Es war ein Trump-Klimagipfel"

Steigen die USA nun aus den Klimaverhandlungen aus? Der Ökonom Reimund Schwarze hat den UN-Klimagipfel in Marrakesch verfolgt und zieht im Interview Bilanz.

weiter
Klimawandel: Neue Prognosen für die Meeresspiegel

Klimawandel: Neue Prognosen für die Meeresspiegel

Passend zum Weltklimagipfel in Marrakesch haben Klimaforscher neue Prognosen für den Meeresspiegel-Anstieg veröffentlicht. Sie zeigen: Selbst bei nur zwei Grad Erwärmung sind die Folgen lokal gravierend.

weiter
Massensterben im Spiegel fossiler Fraßschäden

Massensterben im Spiegel fossiler Fraßschäden

Spuren von Schädlingen an fossilen Blättern legen nahe, dass sich die südlichen Ökosysteme der Erde nach dem großen Massensterben der Kreidezeit schneller erholten als die nördlichen.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wissensbuch des Jahres 2016
Einsteins Berliner Jahre waren in jeder Hinsicht wegweisend: Er arbeitete an seiner bahnbrechenden Theorie der Gravitation, erwies sich als konsequenter Pazifist, und er fand eine neue Liebe. Thomas de Padovas Buch setzt diese Zeit eindrucksvoll in Szene.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe