Erde & Weltall

Sind Haushunde doch Europäer?

Wo und wann unsere Vorfahren begannen, erstmals Wölfe zu domestizieren, ist heftig umstritten. Jetzt liefert eine vergleichende Genstudie neue Erkenntnisse – wirft aber auch weitere Fragen auf. weiter

Unterschätzte Schätze im Blick

Unterschätzte Schätze im Blick

Im Boden und auf den Müllhalden Deutschlands schlummern riesige Mengen an kostbaren Rohstoffen - doch vieles bleibt ungenutzt. Den Aspekten rund um dieses Thema widmet sich bild der wissenschaft in der aktuellen Ausgabe.

weiter
Schlammklumpen im Sonnensystem

Schlammklumpen im Sonnensystem

Forscher präsentieren eine ungewöhnliche Theorie: Die ältesten und ursprünglichsten Asteroiden im Sonnensystem könnten nicht als feste Brocken entstanden sein, sondern als lockere Schlammklumpen.

weiter
Neue Hinweise auf Planet 9

Neue Hinweise auf Planet 9

Auf einer "abwegigen" Bahn soll er am Rande unseres Sonnensystems kreisen – doch gibt es ihn wirklich, den Planet 9? Der mysteriöse Außenseiter macht sich bemerkbar, berichten nun erneut Astronomen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Titans Seenlandschaft ist ein

Titans Seenlandschaft ist ein "sanftes" Ziel

Wie windig ist es auf dem Saturnmond Titan? Die nun gemessene Wellenhöhe auf seinen bizarren Methan-Seen verspricht ruhiges Wetter und damit gute Bedingungen für zukünftige Landungs-Missionen.

weiter
Intergalaktische Ausreißer

Intergalaktische Ausreißer

Woher die rätselhaften Hyperschnellläufer in der Milchstraße stammen und was ihnen ein so enormes Tempo verlieh, war bisher unklar. Jetzt könnten Astronomen eine Erklärung für diese stellaren Raser gefunden haben.

weiter
Evolution der Wale: Ur-Sieb-Gebiss entdeckt

Evolution der Wale: Ur-Sieb-Gebiss entdeckt

Statt Zähne besitzen die Rekordgiganten des Tierreichs bekanntlich ein Filtersystem im Maul: die Barten. Wie sich dieses Konzept entwickelt hat, belegt nun der Fund eines urtümlichen Vertreters aus dem Stammbaum der Bartenwale.

weiter
Darwins

Darwins "Rätseltier" enträtselt

Nach gut 180 Jahren haben Forscher aufgeklärt, zu welcher Tiergruppe ein von Charles Darwin in Südamerika entdecktes Fossil gehörte. Möglich wurde des Rätsels Lösung erst durch die Analyse des urzeitlichen Erbguts.

weiter
Bisher unbekanntes Aussterben entdeckt

Bisher unbekanntes Aussterben entdeckt

Als vor gut zwei Millionen Jahren das Eiszeitalter begann, hatte dies zumindest für einige Meerestiere fatale Folgen: Rund ein Drittel der marinen Megafauna starb damals aus, darunter viele Meeressäuger, Schildkröten, Meeresvögel und Haie.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was steckt dahinter, wenn uns etwas schmeckt – oder wenn wir etwas widerlich finden? Der Autor hat Neurobiologen und Psychologen befragt, mit Sterneköchen gespeist und Wein verkostet. Mit verblüffenden Erkenntnissen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe