Leben & Umwelt

Testosteron-Therapie: Gut oder eher kritisch?

Müde Männer sollen wieder munter werden – diesen Effekt verspricht die Testosteron-Substitution, wenn das Hormon im Alter schwindet. Doch welche Risiken und Chancen sind damit tatsächlich verbunden? Die Antwort fällt offenbar gemischt aus. weiter

Schnecken-Schmerzmittel in Sicht

Schnecken-Schmerzmittel in Sicht

Hoffnung für Schmerzpatienten: Im Gift einer kleinen Meereschnecke schlummert offenbar eine mögliche Alternative zu den problematischen Wirkstoffen aus der Gruppe der Opioide.

weiter
Debatte zur Integrativen Medizin

Debatte zur Integrativen Medizin

Schulmedizin und komplementäre Angebote aus einer Hand – das kommt nun auch in den Kliniken an. Mediziner loben die neue Integrative Medizin, aber sie mahnen auch: Die Studien sind oft nicht rigoros genug, und Therapien erweisen sich als wirkungslos.

weiter
Überraschende Erklärung für die Händigkeit

Überraschende Erklärung für die Händigkeit

Bisher galt das Gehirn als entscheidend für die Entwicklung der Händigkeit beim Menschen, doch nun scheint sich abzuzeichnen: Das Rückenmark bestimmt, ob sich jemand zum Rechts- oder Linkshänder entwickelt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Medizin: Kombinationsansätze im Trend

Medizin: Kombinationsansätze im Trend

Schulmedizin versus Naturheilverfahren: Es muss kein Entweder-oder sein – die Kombination liegt im Trend: die Integrative Medizin. bild der wissenschaft wirft einen fragenden Blick auf die beiden Verfahren und ihre Verbindungsmöglichkeiten.

weiter
Warum fliegt im Winter Blütenstaub?

Warum fliegt im Winter Blütenstaub?

Eine Niesattacke im Februar muss nicht unbedingt das Zeichen einer Erkältung sein: Es sind bereits Blütenpollen unterwegs. Doch was blüht denn da und warum so früh? Ein Experte erklärt es.

weiter
Mega-Mäuler brauchen

Mega-Mäuler brauchen "Stretch-Nerven"

Wale leiern ihren Kehlsack beim Fressen gigantisch aus – dabei müssen sich auch ihre Nerven enorm dehnen. Wie das möglich ist, haben Forscher nun aufgedeckt.

weiter
Wie effektiv sind wir beim Suchen?

Wie effektiv sind wir beim Suchen?

Die Situation kennen wir: Wir haben einen Schlüssel oder ein anderes Objekt verlegt und suchen nun danach. Dabei jedoch sind die meisten von uns alles andere als effektiv, wie ein Experiment enthüllt.

weiter
Giftige Altlasten  im Tiefseegraben

Giftige Altlasten im Tiefseegraben

In Krebsen aus dem Marianengraben haben Forscher überraschend hohe Schadstoffwerte entdeckt. Der PCB-Gehalt der Tiere liegt sogar höher als in den schmutzigsten Küstengewässern.

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Science-Fiction von morgen: Ärzte können anhand riesiger Gen-Datenbanken vorhersagen, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kind ein guter Fußballer, fettleibig oder schwerkrank wird. Gut recherchiert und spannend  bis zur letzten Seite.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe