Leben & Umwelt

Pferde erkennen unsere Mimik

Pferde können unsere Gesichtsausdrücke verstehen: Sie erkennen, ob ein Mensch lächelt oder grimmig guckt und reagieren entsprechend, wie ein Experiment belegt. weiter

Verknüpft: Würmer, Wikinger und Lungenprobleme

Verknüpft: Würmer, Wikinger und Lungenprobleme

Eine genetische Veranlagung, die bei heutigen Menschen Lungenprobleme verursachen kann, schützte einst die Wikinger vor Schäden durch parasitäre Würmer.

weiter
Kinder erben die Ängste ihrer Eltern

Kinder erben die Ängste ihrer Eltern

Ein Trauma kann Spuren in den Keimzellen hinterlassen. Das bedeutet: Noch die Nachkommen können unter den Folgen leiden.

weiter
Machen schlampige Küchen dick?

Machen schlampige Küchen dick?

Dreckiges Geschirr und Unordnung – in solch einem chaotischen Umfeld greifen Menschen offenbar verstärkt zu kalorienreichen Snacks, legt eine experimentelle Studie nahe.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Zelltod als Jungbrunnen?

Zelltod als Jungbrunnen?

Forscher haben die normale Alterung von Mäusen deutlich verlangsamt und ihr Leben verlängert - auf ungewöhnliche Weise: Sie töteten einfach alte, ruhiggestellte Zellen in ihren Geweben ab.

weiter
Als der Krebsvirus dingfest gemacht wurde

Als der Krebsvirus dingfest gemacht wurde

Vor 105 Jahren entdeckte der Amerikaner Peyton Rous, dass Viren Krebstumore auslösen können. Dafür bekam er vor 50 Jahren den Nobelpreis in Medizin. Wie die Tumore entstehen, hatte man da allerdings noch nicht verstanden.

weiter
Raben: Keine Chance für Spione

Raben: Keine Chance für Spione

Raben erkennen sehr genau, wenn sie beobachtet werden – und das selbst dann, wenn ihr Beobachter gar nicht direkt sichtbar ist, wie ein Experiment nun belegt.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Einer der rätselhaftesten Teile unseres Lebens ist auch einer der alltäglichsten: die Träume. Für die empirische Wissenschaft war das flüchtige Kopfkino lange Zeit ein Tabu. Es ist der Bogen von der harten Wissenschaft zum Literarischen, was Douwe Draaismas Buch so einzigartig macht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe